Titelaufnahme

Titel
"Zeitgenössische Sexualethik in den Abrahamitischen Religionen" : eine religionswissenschaftliche Studie / eingereicht von Kurt Novak
Verfasser/ VerfasserinNovak, Kurt
Begutachter / BegutachterinRemele Kurt
Erschienen2011
Umfang95 Bl.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2011
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Sexualethik / Judentum / Christentum / Islam / Sexualethik / Judentum / Christentum / Islam / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-20515 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
"Zeitgenössische Sexualethik in den Abrahamitischen Religionen" [0.41 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Abstract über die Masterarbeit?Zeitgenössische Sexualethik in den abrahamitischen Religionen?Diese Arbeit soll zeigen, wie sich durch Ereignisse in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts, die man gemeinhin als ?sexuelle Revolution? bezeichnet, die Einstellung der Menschen zur Sexualität geändert hat, sowie die damit verbundene Konfrontation der drei sogenannten abrahamitischen, das heißt der großen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam mit dieser Problematik.Wie hat sich in dieser relativ kurzen Zeit der Zugang zu dieser Thematik in den Köpfen der Menschen verändert, psychologisch, sozial und auch wirtschaftlich? Vom Tabuthema bis zum Zuviel an Diskussionen, von Neurosen, die sich durch ein ?Unbehagen in der Kultur?, wie es Freud nannte, ergaben, bis zu teilweisem Unvermögen in der Sexualität durch Übersättigung mit Reizen, und von Wirtschaftszweigen, die sich durch die Vermarktung von Sexualität in die Gewinnzonen katapultieren.Und schließlich die Frage, wie gehen damit die Religionen um, die seit Urzeiten selbst ernannten Sittenwächter, denen es stets ein Anliegen war und ist, den moralischen Zeigefinger über die Menschen und die Auslebung ihrer Triebe zu erheben.In Kapiteln ?Vor der Ehe?, ?Ehe?, ?Außerhalb der Ehe?, ?Nach der Ehe? und ?Unterschiede innerhalb der jeweiligen Religion?, soll gezeigt werden, wie sich die Moralvorstellung in der beschriebenen Religionen entwickelte und wie das heutige Verständnis dazu aussieht.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract about?Contemporary sexual ethics in the Abrahamic Religions?This paper will show, how the Sexual-Revolution in the middle of the 20.th century has changed the attitude of mankind towards sexuality, and the resulting confrontation of the so called ?Abrahamic Religions?, meaning the three great monotheistic religions, with this complex of problems.How has the approach to this topic changed in such a short time, psychologically, socially and also commercially? Developing from a forbidden topic, to an open discussion, to discussing it to death. From neurosis, which are developed because of the ? Civilization and its Discontents ?, so called by Sigmund Freud (Unbehagen in der Kultur), to impotence from overstimulation, and to the commercialization of sexuality.And at last the question, how the ?Abrahamic Religions?, which have always taken the moral high ground with the people living out their sexual drive, deal with the new situation.How has the standard of morality developed in these three religions, and how is their position today?