Titelaufnahme

Titel
Auswirkungen von Deprivation auf die kognitiven Fähigkeiten und die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen des Sozialprojekts Concordia / Melanie Köstenbauer
Verfasser/ VerfasserinKoestenbauer, Melanie
Begutachter / BegutachterinRindermann Heiner
Erschienen2010
Umfang73 S. : Zsfassung ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Jugend / Kind / Deprivation / Intelligenzleistung / Gesundheitsverhalten / Jugend / Kind / Deprivation / Intelligenzleistung / Gesundheitsverhalten / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-20333 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Auswirkungen von Deprivation auf die kognitiven Fähigkeiten und die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen des Sozialprojekts Concordia [0.5 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der vorliegenden Studie wurde untersucht, ob sich die Unterbringung in einer Einrichtung des Sozialprojekts Concordia förderlich auf die kognitive und körperliche Entwicklung sowie die gesundheitsbezogene Lebensqualität von ehemaligen rumänischen Straßenkindern und Kindern und Jugendlichen aus notleidenden Familien auswirkt und die Dauer der Unterbrin-gung hierbei eine Rolle spielt. An der Untersuchung nahmen insgesamt 169 ProbandInnen im Alter von 11 bis 19 Jahren teil, wobei 99 SchülerInnen aus konventionellen Familien als Ver-gleichsgruppe dienten. Die Daten wurden mithilfe der Standard Progressive Matrices (Heller, Kratzmeier und Lengfelder, 1998) und des Fragebogens zum Gesundheitszustand (Bullinger & Kirchberger, 1998) erhoben. Die Auswertung mittels Korrelationen zeigte, dass Kinder und Jugendliche des Sozialprojekts Concordia schlechtere kognitive Leistungen erzielten, eine geringere Körpergröße und ein geringeres Körpergewicht aufwiesen als die Vergleichsgruppe. Des Weiteren konnten keine förderlichen Effekte von Concordia auf die oben genannten Va-riablen und die gesundheitsbezogene Lebensqualität aufgezeigt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This study examines the effects of placing former street children and children from defaulted families into the social project Concordia both on cognitive and physical development and health-related quality of life. In addition a matter of particular interest was the question, if the length of placing has an influence on these variables. 169 children from age 11 to 19 partici-pated in the survey. The comparison group consisted of 99 pupils from conventional families Data was collected from the Standard Progressive Matrices (Heller, Kratzmeier und Leng-felder, 1998) and the 'Fragebogen zum Gesundheitszustand' (Bullinger & Kirchberger, 1998). Lower cognitive ability, lower height and weight of the children from the social project Con-cordia were shown. Furthermore the analysis showed that the length of placing has no effect on the above-mentioned variables.