Titelaufnahme

Titel
Die Nahversorgung in peripheren Räumen unter besonderer Berücksichtigung der östlichen Gemeinden des Bezirks Liezen / vorgelegt von Stefan Pollheimer
Verfasser/ VerfasserinPollheimer, Stefan
Begutachter / BegutachterinCede Peter
Erschienen2010
Umfang140 Bl. : Zsfassung ; Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Steiermark / Peripherer Raum / Versorgungsnahbereich / Steiermark / Peripherer Raum / Versorgungsnahbereich / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-18868 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Nahversorgung in peripheren Räumen unter besonderer Berücksichtigung der östlichen Gemeinden des Bezirks Liezen [5.09 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit beschäftigt sich in erster Linie mit der Situation, den Problemen und der Entwicklung der Nahversorgung in peripheren Räumen mit geringer wirtschaftlicher Dynamik. Der Schwerpunkt wird dabei auf die Nahversorgung mit Lebensmitteln gelegt.Einführend werden die Begriffe ?peripherer Raum? und ?Nahversorgung? definiert und dargestellt. Die Indikatoren peripherer Räume zeigen die typischen Merkmale strukturschwacher Regionen bzw. Gemeinden auf. Die regionale Lage ist dabei ein entscheidender Faktor, aus dem sich die verschiedenen Raumtypen des ländlichen Raums ableiten lassen. Die Beschreibung des Begriffs ?Nahversorgung? legt die Bedeutung einer funktionierenden Nahversorgung sowie die Gründe für eine Gefährdung dar. Weiters werden die typischen, aber auch alternative Betriebstypen des Einzelhandels und ihre Besonderheiten näher beleuchtet.Der Rückgang der Nahversorgung in peripheren Räumen ist ein Merkmal des zunehmenden Zentrum- Peripherie- Gefälles in der wirtschaftlichen Leistungskraft von Regionen. Die Verbindung zwischen Zentrum und Peripherie sowie die Bedeutung zentraler Orte sind daher ein wichtiger Teil dieser Arbeit. Weiters verschärfen Veränderungen im Lebensmitteleinzelhandel auf der Angebots- wie auf der Nachfrageseite die Problematik der Nahversorgung besonders in ländlich- peripheren Räumen zunehmend und werden daher ebenfalls genau erklärt und dargestellt.Anhand der östlichen Gemeinden des Bezirks Liezen wird exemplarisch die Nahversorgungssituation in einem peripheren Raum aufgezeigt. Die Versorgung mit Lebensmitteln jeder dieser Gemeinden, wird dabei genau dargestellt werden. Weiters wird versucht, die Gemeinden mit Hilfe eines selbst erstellten Bewertungsschlüssels direkt zu vergleichen. Ebenfalls werden Nahversorgungsförderungen sowie Möglichkeiten und Chancen, die Situation in den Gemeinden zu verbessern, präsentiert.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis primarily deals with the situation, the problems and the development of the local supply in peripheral areas with low economic dynamism. The main focus is laid on the local supply of food. As an introduction the terms ?peripheral areas? and "local supply" are defined. The indicators of peripheral areas display the typical signs of underdeveloped regions or municipalities. Spatial position is an important factor from which the different spatial types of the rural areas can be derived. The description of the term "local supply" demonstrates the meaning of a functioning supply as well as the reasons for a threat. Furthermore the typical and also alternative company types of the retail trade and their specifics are represented.The decline of the local supply in peripheral areas is a sign of the increasing centre- periphery gradient in the economic performance of regions. Hence, the connection between centre and periphery as well as the meaning of central places are an important part of this work. Aggravate changes in the food retailing on the demand and supply side increasingly tightens the problems of the local supply especially in rural peripheral areas and are also exactly explained and shown. As an example of the local supply situation in a peripheral area the eastern municipalities of the district Liezen are determined. The care with food of each of these municipalities will be exactly represented. Furthermore a comparison of the municipalities with the help of a self-provided assessment key is tried. Also local supply supports as well as possibilities and chances to improve the situation in the municipalities are a part of this work.