Titelaufnahme

Titel
Frauen- und männerspezifische Leistungen der sozialen Arbeit : eine Strukturanalyse in der Steiermark / vorgelegt von Kerstin Paulitsch
Verfasser/ VerfasserinPaulitsch, Kerstin
Begutachter / BegutachterinHeimgartner Arno
Erschienen2010
Umfang220 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. u. dt.
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Steiermark / Sozialarbeit / Geschlechterrolle / Steiermark / Sozialarbeit / Geschlechterrolle / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-18781 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Frauen- und männerspezifische Leistungen der sozialen Arbeit [2.79 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Soziale Arbeit (SA) ist eine Profession, die eine Vielzahl an unterschiedlichen Handlungsfeldern beinhaltet. Die SA mit Frauen sowie mit Männern sind zwei dieser Felder, die das Geschlecht als zentrale Klassifikationsdimension annehmen. In dieser Masterarbeit wird auf die geschlechtsspezifische SA theoretisch sowie empirisch eingegangen.Die theoretische Abhandlung setzt sich mit der Frage auseinander, ob die geschlechtsspezifische SA ein eigenständiges Handlungsfeld der Sozialen Arbeit ist. Hierzu wird der Zuwachs der Handlungsfelder beleuchtet, Handlungsfeldermodelle erläutert und in die verschiedenen Klassifikationsebenen der SA ein Einblick gegeben. Die SA mit Frauen, die SA mit Mädchen, die SA mit Männern und die SA mit Jungen werden in vier Kapiteln theoretisch abgehandelt. Auf die Frauen- und Männerbewegungen, Frauen- und Männerforschung, männliche und weibliche Sozialisation wird eingegangen. Arbeitsbereiche, Handlungsansätze, Zielsetzungen und Grundsätze stellen die Praxis der geschlechtsspezifischen SA dar.Der empirische Beitrag verdeutlicht die Situation der geschlechtsspezifischen SA in der Steiermark. Die Leistungen der SA mit Frauen sowie der SA mit Männern werden gesammelt und hinsichtlich zehn prägnanter Kategorien dargestellt. Die Methode dieser Arbeit (Sammlung) sowie das methodische Vorgehen werden beschrieben und die Auswertung mit allen Schritten erläutert. In der Steiermark werden neun frauenspezifische Leistungen der SA praktiziert: Frauenberatung, Frauenschutz, Gleichstellungsarbeit, frauenspezifische Interessensvertretung, Frauenbildung, Frauenselbsthilfe, Wohnersatz, Frauengesundheitsarbeit und Frauenbegegnung. Männerberatung, Wohnersatz, Gewaltarbeit, Männerbildung, Männerbegegnung und Männerselbsthilfe kommen in der Steiermark im Rahmen der SA mit Männern zur Anwendung.

Zusammenfassung (Englisch)

Social work (SW) is a profession that comprises a variety of different fields of action. SW with men and women are two of these fields that assume gender as a central classification dimension. This master thesis addresses gender specific SW theoretically as well as empirically. The theoretical part deals with the question of whether gender specific SW can be seen as an independent field of action of social work. For this purpose, the growth of the fields of action is examined, field of action models are defined and insight into the different classification levels of SW is provided. SW with women, SW with girls, SW with men and SW with boys will be dealt with theoretically in four chapters. Women?s and men?s movements, women?s and men?s studies and male and female socialization will be discussed. Work areas, approaches, objectives and principles constitute the practice of gender specific SW.The empirical part illustrates the situation of gender specific SW in Styria. Performance data of SW with women as well as with men are gathered and described in terms of ten concise categories. The method of this work (collection) and the methodological procedures are described and the analysis with all necessary steps is explained. In Styria, nine women-specific services of SW are practiced: counseling for women, women's protection, equal work, women-specific advocacy, women's education, women's self-help, residential replacement, women's health work and women's encounter. Counseling for men, residential replacement, labor violence, men?s education, men?s encounter and men?s self-help are applied in Styria in the range of SW with men.