Titelaufnahme

Titel
Das Zusammenwirken von Aufsichtsrat und Abschlussprüfer / vorgelegt von Philipp Moritz
Verfasser/ VerfasserinMoritz, Philipp
Begutachter / BegutachterinJud Waldemar
Erschienen2010
UmfangVIII, 90 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Aktiengesellschaft / Abschlussprüfer / Aufsichtsrat / Österreich / Aktiengesellschaft / Abschlussprüfer / Aufsichtsrat / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-18742 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Zusammenwirken von Aufsichtsrat und Abschlussprüfer [0.62 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Zusammenwirken von Aufsichtsrat und AbschlussprüferDie vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Zusammenwirken von Aufsichtsrat und Abschlussprüfer sowie mit den Interaktionen im Verlauf einer Abschlussprüfung unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Rechtslage seit dem URÄG 2008. Die Ausführungen beziehen sich dabei primär auf die Aktiengesellschaft und die GmbH, die auf Grund ihrer großen Bedeutung und Häufigkeit zur Demonstration dienen. Die Arbeit ist in drei Kapitel gegliedert, wobei jedes einzelne einem chronologischen Abschnitt der Prüfung zugeordnet ist. Nach einer kurzen Einführung in die Grundzüge und Aufgaben des Aufsichtsrates wird zunächst das Bestellungsverfahren bis hin zum Abschluss des Prüfungsvertrages thematisiert. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Unabhängigkeit des Abschlussprüfers und den diesbezüglichen Verschärfungen durch das URÄG 2008. Danach werden die wechselseitigen Rechte und Pflichten während der Prüfung erläutert und das Zusammenspiel dieser beiden Parteien dargestellt. Schließlich stehen noch die Ergebnisse der Prüfung und die daran geknüpften Rechtsfolgen sowie die Nachwirkungen des Prüfungsverhältnisses im Mittelpunkt der Betrachtungen.

Zusammenfassung (Englisch)

The coaction of the supervisory board and the auditor of annual accountsThis diploma thesis deals with the coaction and cooperation of the supervisory board and the auditor of annual accounts in due consideration of the legal situation after the URÄG 2008. This thesis is primarily focused on the legal situation of the Austrian ?Aktiengesellschaft? and the ?GmbH?. It is divided into three chapters, each one related to a chronological phase of the audit of annual accounts. After a short introduction about the structure and the functionality of the supervisory board, the first chapter is about the appointment of auditors. Then the main focus lies on the independence of the auditor, which was immensely affected by the URÄG 2008, and the signing of the contract. The second part deals with the rights and duties of the auditor and the supervisory board. Another main topic is the cooperation during the audit. The final chapter is about the results of the audit, the legal consequences and the after-effects of the contract.