Titelaufnahme

Titel
Planung einer Sommersportwoche mit den Schwerpunkten: Reitpädagogik und Heilpädagogisches Reiten/Voltigieren zur Unterstützung von Kindern mit Legasthenie und Dyskalkulie
Weitere Titel
Planning of a summer week with the focus on riding education and curative education / vaulting to support children with dyslexia and dyscalculia
Verfasser/ VerfasserinGassler, Anna
Begutachter / Begutachterinvan Poppel, Mireille Nicoline Maria
ErschienenGraz, 2017
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
DokumenttypDiplomarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-116494 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Planung einer Sommersportwoche mit den Schwerpunkten: Reitpädagogik und Heilpädagogisches Reiten/Voltigieren zur Unterstützung von Kindern mit Legasthenie und Dyskalkulie [4.01 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Bevor man sich mit der eigentlichen Planung einer Sommersportwoche und den Schwerpunkten: Reitpädagogik und Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren zur Unterstützung von Kinder mit Legasthenie und Dyskalkulie für die AHS Unterstufe auseinandersetzt, müssen einige theoretische Grundlangen geklärt werden. Denn worum geht es überhaupt bei der Reitpädagogik und beim Heilpädagogischen Reiten und Voltigieren? Welche Voraussetzungen sind dafür erforderlich und welche methodischen Grundsätze kommen hier zum Einsatz? Welche positiven Auswirkungen haben die Reitpädagogik bzw. das Heilpädagogische Reiten/Voltigieren auf den Menschen? Was beutet der Begriff Legasthenie und Dyskalkulie? Welche Ursachen, Symptome, und Therapiemöglichkeiten liegen hier vor? Welche Teilleistungen sind bei Legasthenie und Dyskalkulie betroffen und wie äußern sich diese? Wie lässt sich zu diesem Thema ein Lehrplanbezug herstellen? Diese Fragen unter anderem werden im allgemeinen Teil der vorliegenden Diplomarbeit behandelt. Im praktischen Teil folgt dann die Planung und Umsetzung der Sommersportwoche. Das Wissen über die gesetzliche Lage für die Planung einer Schulveranstaltung ist für die Lehrperson eine wichtige Voraussetzung, diese wird genau dargestellt. Im Anschluss folgt eine Übersicht über die Planung, wobei alle allgemeinen Informationen beschrieben werden. Zudem wird eine genaue Zielsetzung zu dieser Sommersportwoche festgelegt. Im Anschluss folgt die Wochenplanung. Hierbei wird das Vormittags- und Nachmittagsprogramm von Montag bis Freitag beschrieben, wobei jeder Vor- und Nachmittag ein bestimmtes Thema behandelt. Durch den ganzheitlichen Ansatz der Reitpädagogik und des Heilpädagogischen Reitens und Voltigierens können alle Kinder profitieren. Zusätzlich wurden Spiele und Übungen ausgewählt, durch welche Kinder mit Legasthenie und Dyskalkulie gefördert werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper is about planning of a summer sports week focusing on riding education and curative education as well as vaulting to support children with dyslexia and dyscalculia for the AHS lower stage. The following questions among others will be discussed and answered in detail in the theoretical part of the paper: What are riding pedagogy and therapeutic pedagogy riding and vaulting all about? Which prerequisites are necessary for these disciplines and which methodological principles are used? What are the positive effects of riding pedagogy or of the pedagogic riding / vaulting on humans? What is the meaning of dyslexia and dyscalculia? What are the causes, symptoms and therapeutic possibilities? Are there any benefits of dyslexia and dyscalculia? How can a curriculum be created on this subject? The following practical part is about planning and implementation of a summer sports week and starts with an overview on general information. The knowledge about the legal situation for the planning of a school event is an important requirement for the teacher. In addition an exact goal is set for this summer sports week. The morning and afternoon program is described from Monday to Friday. Each morning and afternoon lesson covers a specific topic. Through the holistic approach of the riding education and the therapeutic education and vaulting all children can benefit. Finally games and exercises are selected and described by which children with dyslexia and dyscalculia are promoted.