Titelaufnahme

Titel
Die Beschränkungen der Befugnisse eines GmbH-Geschäftsführers / von Quass Marlene
Verfasser/ VerfasserinQuass, Marlene
Begutachter / BegutachterinGrünwald Alfons
Erschienen2010
UmfangIV, 65 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / GmbH / Geschäftsführer / Befugnis / Österreich / GmbH / Geschäftsführer / Befugnis / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-18404 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Beschränkungen der Befugnisse eines GmbH-Geschäftsführers [0.4 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Dem Geschäftsführer als notwendiges Organ der Gesellschaft mit beschränkter Haftungsteht grundsätzlich ein weitreichender Handlungsspielraum sowohl in rechtlicher als auchin faktischer Hinsicht zur Verfügung. Ohne diese sehr umfassenden Möglichkeiten wäreeine ordnungsgemäße Leitung der GmbH nicht möglich.Da aber andererseits diese Befugnisse in ihrem gesamten Umfang auch Gegenstand vonMissbrauch sein können und daher nicht als grenzenlose Macht angesehen werden sollten,erhebt sich die Frage, durch welche Möglichkeiten der Beschränkung dies verhindertwerden kann und wie weitreichend der Eingriff in die Geschäftsführungsbefugnissedadurch ist.Diese Arbeit beschäftigt sich mit den Beschränkungen der Befugnisse eines GmbHGeschäftsführers.Das Hauptaugenmerk richtet sich auf die Bestimmung des § 20 GmbHGmit ihren gesetzlich determinierten Beschränkungsmöglichkeiten. Diese Aufzählung istallerdings nicht abschließend zu sehen. Es sollen nun hier alle Tatbestände in einer Arbeitzusammengefasst werden. Schlussendlich ist auf die Frage einzugehen, wie weit demGeschäftsführer als notwendiges Organ der GmbH der Handlungsspielraum offensteht.Um die Stellung des Geschäftsführers zu verdeutlichen, wird anfangs auf das Wesen derGmbH eingegangen. Anschließend werden die Aufgaben- und Verantwortungsbereicheder Geschäftsführung dargelegt. Sodann werden die Unterschiede zwischen derVertretungsmacht einerseits und der Geschäftsführungsbefugnissen andererseitsherausgearbeitet. Jeweils verbunden mit der Aufzählung und Erläuterung der einzelnenBeschränkungstatbestände der Geschäftsführungsbefugnisse.

Zusammenfassung (Englisch)

The business manager of a limited liability company has many options open to lead thecompany. Without these possibilities he would not be able to do a proper businessmanagement. These options cannot be seen as boundary-less power because of the danger ofmisapplication. There is now the question which restrictions can avoid this and how far cango the intervention in the competences of the business manager.This paper will show the restrictions of the competences of the business manager of a limitedliability company. First of all there is a look at the important § 20 GmbHG which includes therestrictions by law. But they are not all. This paper will enumerate all possibilities ofrestrictions. At the end it is to interpret how many options has the business manager really?At the beginning there is a short introduction of the limited liability company. The second partwill show of the importance and the functions of the business manager. An explanation of thedifference of the competences follows. This is combined with the divers possibilities ofrestrictions.