Titelaufnahme

Titel
Der Nordirlandkonflikt in Schulbüchern : eine multiperspektivische Analyse mit alternativen Darstellungsvorschlägen / vorgelegt von Andreas Reinhardt
Verfasser/ VerfasserinReinhardt, Andreas
Begutachter / BegutachterinStaudinger Eduard
Erschienen2010
Umfang171 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; Ill., graph. Darst., Kt.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Nordirlandkonflikt <Motiv> / Schulbuch / Nordirlandkonflikt <Motiv> / Schulbuch / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-18166 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der Nordirlandkonflikt in Schulbüchern [22.28 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist es, die Darstellung des Nordirlandkonfliktes in Geschichtsschulbüchern zu analysieren, um Rückschlüsse auf den Befriedungsprozess in dieser Region ziehen zu können. Der erste Teil der Arbeit fasst die historischen Entwicklungen Nordirlands vom Ende des Hochmittelalters bis heute (Stand Mai 2010) zusammen. Im zweiten Abschnitt wird eine Schulbuchanalyse vorgenommen. Dazu werden je ein britisches und ein irisches Geschichtsschulbuch, die sich ausschließlich mit dem Nordirlandkonflikt befassen, untersucht. Da Geschichtsschulbücher zumeist ein sehr breites Spektrum an historischen Ereignissen wiedergeben müssen, werden anschließend je ein britisches und ein irisches Kapitel aus zwei allgemeinen Geschichtsschulbüchern, die sich mit dem Nordirlandkonflikt befassen, analysiert. Durch die inhaltliche und didaktische Analyse der Werke soll deren Gehalt für den Befriedungsprozess Nordirlands beurteilt werden. In Form einer abschließenden Gesamtschau werden die wichtigsten Ergebnisse zusammengefasst, um zu ermitteln, welches der analysierten Schulbücher am besten für einen praktischen Geschichtsunterricht geeignet ist und dem Befriedungsprozess der Region somit Rechnung trägt.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this diploma thesis is to analyse the depiction of the Northern Ireland Conflict in history schoolbooks. By analysing the content and the didactic structure of the books, it should be judged how they contribute to the peace process in Northern Ireland.The first part of the thesis portrays the developments, which led to the conflict and gives an overview of how it is dealt with today (May 2010).The second part is dealing with the schoolbookanalysis. First, two history schoolbooks, which exclusively deal with the Northern Ireland Conflict, are analysed. Due to the fact that general history schoolbooks have to cover a wide range of historical developments, the second part of the analysis focusses on two chapters, which deal with the Northern Ireland Conflict, taken from two general history schoolbooks. To gain comparable data, one book and one chapter were taken from a British and the other from an Irish publisher. The final conclusion presents the output of the analysis, namely which book is most likely to be used in practice, because of its structure and its performance, concerning its role for the peace process in Northern Ireland.