Titelaufnahme

Titel
Neurodermitis: Erkrankung und Therapie / eingereicht von Kerstin Reinisch
Verfasser/ VerfasserinReinisch, Kerstin
Begutachter / BegutachterinSchweiger Klaus
Erschienen2010
UmfangIV, 107 Bl. : Zsfassung ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Endogenes Ekzem / Therapie / Endogenes Ekzem / Therapie / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-17894 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Neurodermitis: Erkrankung und Therapie [1.13 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Neurodermitis ist eine chronisch wiederkehrende Erkrankung der Haut, die auf einer genetischen Grundlage beruht. Sie wird auch noch von inneren und äußeren reizend wirkenden Faktoren beeinflusst, aber die genauen Ursachen sind noch nicht endgültig geklärt.Es entstehen entzündliche Veränderungen der Haut an den Händen, am Hals und an Armen und Beinen an den Beugeseiten, die mit quälendem Juckreiz einhergehen. Neurodermitis wird oft schon in früher Kindheit diagnostiziert und kann bis ins Erwachsenenalter erhalten bleiben.Dies führt oft zu seelischen und körperlichen Belastungen der Patienten. Trotz wissenschaftlicher Fortschritte und Forschungen in der Dermatologie, kann Neurodermitis noch nicht geheilt werden. Es können aber verschiedene Bestandteile, die die Entstehung und den Verlauf der Erkrankung beeinflussen, gemindert oder sogar beseitigt werden. Zu den Grundlagen, die zu einer effektiven Behandlung von Neurodermitis führen, zählen gezielte Vorbeugung, eine Basistherapie mit alltäglicher Hautreinigung und ?pflege, Provokationsfaktoren eliminieren und günstige Einflüsse optimal ausnutzen. Je nachdem wie das Hautbild aussieht und wie groß die Beschwerden sind, kommt es zu einer äußerlichen oder innerlichen Anwendung von Wirkstoffen und zur Einleitung einer Psychotherapie.

Zusammenfassung (Englisch)

Neurodermitis is a chronic, reoccuring skin disorder that can have a genetic background. It is also affected by internal and external factors, but the exact causes are not fully known.The skin on the hands, neck and inside arm and backside of legs become inflammed and is accompanied by agonising itching.Neurodermitis is often diagnosed in early childhood and can remain until adulthood. This often causes physical and psychological strains and stresses for the patient.In spite of scientific progress and research in deramtology, neurodermitis can not be cured. However, some factors that affect the development and course of the illness can be impaired or even eliminated. The basic factors that count towards an effective treatment of neurodermitis are: targeted prevention, a basic therapy of daily skin cleansing, eliminating factors that provoc the illnessand taking advantage of good influences.A psychotherapy or an external or internal application of medication will follow depending on skin complextion and how great the pain is.