Titelaufnahme

Titel
Lernziel Kommunikationsfähigkeit : die Wechselwirkung zwischen Selbstkonzept und kommunikativem Verhalten / eingereicht von Barbara Juhász
Verfasser/ VerfasserinJuhász, Barbara
Begutachter / BegutachterinIberer Gunter ; Friehs Barbara
Erschienen2010
Umfang405 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Diss., 2010
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (GND)Selbstbild / Kommunikationsfähigkeit / Selbstbild / Kommunikationsfähigkeit / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-17388 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Lernziel Kommunikationsfähigkeit [5.38 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Thema: Lernziel ?Kommunikationsfähigkeit?: Die Wechselwirkung zwischen Selbstkonzept und kommunikativem VerhaltenDie Inhalte von Kommunikationstrainings für Jugendliche beziehen sich oft auf populärwissenschaftliche Grundlagen oder auf verhaltenstherapeutische Ansätze zur Beseitigung von Kommunikationsstörungen. Auch Methodensammlungen, beziehungsweise Praxismaterialien für den Unterrichts- oder Trainingsgebrauch geben keinen Aufschluss darüber, auf welcher theoretischen Grundlage das Kommunikationslernen- und lehren erfolgen kann. Ziel der Arbeit war es zu ermitteln, welche lerntheoretischen Prinzipien der Vermittlung und Förderung der Kommunikationskompetenzen von Jugendlichen zugrunde gelegt werden können und ein pädagogisches Instrumentarium für ein Kommunikationstraining für Jugendliche zu entwickeln. Diese Verbindung zwischen Theorie und Praxis basiert im Trainingskonzept auf den lernpsychologischen Erkenntnissen der Selbstwirksamkeitsforschung und deren empirischen Befunden. Subjektive Kompetenz- beziehungsweise Selbstwirksamkeitserwartungen im Hinblick auf die eigenen Kommunikationsfähigkeiten sind entscheidend, wenn es darum geht, bestimmte kommunikative Aufgaben und Situationen erfolgreich zu meistern. Im Trainingsteil wird beschrieben, wie im Rahmen eines Kommunikationstrainings die kommunikative Selbstwirksamkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch spezifische Übungen gefördert werden kann. Freie Schlagwörter deutschSelbstkonzept, Selbstwirksamkeit, Kommunikation, Kommunikationsfähigkeit, Kommunikationstraining, Selbstkommunikation

Zusammenfassung (Englisch)

Theme: Educational Aim ?Communication Competence?: Interaction between Self-Concept and Communication BehaviorThe contents of communication skills trainings for young people are often related to popular science or therapeutic approaches to conductive disorder to abolish communication problems. Not even collections of methods and materials used in practical trainings and teaching, respectively, give an explanation about theoretical basics, according to which communication skills can be learned and taught.The purpose of this doctoral dissertation was to determine the theoretical teaching principles and considerations for the transfer and enhancement of communicative competence. Furthermore, the aim was to develop pedagogical instruments for communication skills trainings for young people.In the concept of the training this combination of theory and practice is based on the findings of self-efficacy research and its empirical data. Subjective competence and perceived self-efficacy with regard to one?s own communication abilities are decisive for successfully mastering certain communicative tasks and situations. The practical part of the dissertation describes how specific exercises in communication skills trainings enhance the communicative self-efficacy of participants.Key words EnglishSelf-concept, self-efficacy, communication, communication ability, communication skills training, self-communication