Titelaufnahme

Titel
Die Problematik des Autoritätsbegriffs in der Pädagogik und ihre Auswirkungen auf die Erziehung / vorgelegt von Gabriele Kollmann
Weitere Titel
The difficulty with the concept of authority in educational science and its impact on education
Verfasser/ VerfasserinKollmann, Gabriele
Begutachter / BegutachterinRinofner Sonja
Erschienen2010
Umfang94 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Autoritäre Erziehung / Autoritäre Erziehung / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-17225 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Problematik des Autoritätsbegriffs in der Pädagogik und ihre Auswirkungen auf die Erziehung [0.52 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Gabriele KollmannDIE PROBLEMATIK DES AUTORITÄTSBEGRIFFS IN DER PÄDAGOGIK UND IHRE AUSWIRKUNGEN AUF DIE ERZIEHUNGKaum ein Begriff ist in der pädagogischen Theorienbildung so kontrovers diskutiert worden wie der der Autorität. In der vorliegenden Arbeit werden jene geschichtlichen Rahmenbedingungen dargestellt, die gegeben sein müssen, damit das Thema ?Autorität? in der Pädagogik entweder prominent oder unterdrückt wird. Es wird untersucht, was pädagogische bzw. erzieherische Autorität in einer wertfreien Betrachtung grundsätzlich darstellt und wie diese in die aktuelle Erziehungsdiskussion Eingang findet. Weiters wurde versucht, Wurzeln des Begriffes autoritativ innerhalb der Pädagogik ausfindig zu machen und an Hand dieser Wurzeln der Frage nachzugehen, ob die begriffliche Änderung von autoritär in autoritativ tatsächlich für das Fortbestehen von Autorität in der Erziehung notwendig war, oder ob dies nicht doch vielmehr eine Schönheitskorrektur unserer Zeit ist. Es stellte sich heraus, dass in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Erziehungsstilen in der Vergangenheit keine einheitliche Terminologie festgelegt werden konnte. Durch die Gleichstellung zweier semantisch unterschiedlicher Begriffe wurde eine klare Abgrenzung von autoritär und autokratisch behindert. Es scheint der Begriff Autorität mittlerweile schon ein Stereotyp voller Vorurteile geworden zu sein, das man nur schwer zu entkräften vermag. Im Anschluss wurden die Auswirkungen des Autoritätsproblems auf die Erziehung untersucht. Hierbei galt das Hauptaugenmerk der Frage, ob autoritäre Erziehung ein Hindernis für die Entstehung von Autonomie ist.

Zusammenfassung (Englisch)

Gabriele KollmannTHE DIFFICULTY WITH THE CONCEPT OF AUTHORITY IN EDUCATIONAL SCIENCE AND ITS IMPACT ON EDUCATIONHardly any other concept in pedagogical theory production has been discussed more controversially than the concept of authority. In the thesis at hand the historical parameters that are essential in order to detect whether authority turns out either prominent or oppressed are discussed. It is investigated what constitutes pedagogical or educational authority in a value-free regard and how the perception of authority expands into current educational debate. Furthermore, there was the attempt to figure out the roots of the concept authoritative within the educational science, and to follow the question whether the item change from authoritarian into authoritative was actually necessary for the continuity of authority in education. It could on the other hand merely represent an aesthetic correction of our time. In the scientific debate on parenting styles it turned out that no standardized terminology could be defined in the past. The equalization of two semantically different items prevented a clear demarcation between authoritarian and autocratic. Thus it appears that the notion of authority seems to be prejudiced and has been transformed into a stereotype which is difficult to break. Finally, the thesis enquires in what way authority effects education and which problems may arise for this reason. Here, the main focus of attention was placed on ascertaining if authoritarian upbringing is obstructive for the development of autonomy.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 461 mal heruntergeladen.