Titelaufnahme

Titel
Psychological warfare in the Middle East : an analysis of goals, design, distribution and effect of leaflets during operation Iraqi freedom / vorgelegt von Christoph Bleymaier
Verfasser/ VerfasserinBleymaier, Christoph
Begutachter / BegutachterinHölbling Walter
Erschienen2010
Umfang115 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)USA / Psychologische Kriegführung / Propaganda / Irakkrieg / USA / Psychologische Kriegführung / Propaganda / Irakkrieg / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-16989 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Psychological warfare in the Middle East [11.63 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit mit dem Titel ?Psychological Warfare in the Middle East: An Analysis of Goals, Design, Distribution and Effect of Leaflets during Operation Iraqi Freedom? hat die psychologische Kriegsführung im Irakkrieg 2003 zum Thema. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Flugblättern, die von US Truppen aus Flugzeugen und Helikoptern während der Kampfhandlungen von März bis Mai 2003 abgeworfen wurden. Die Arbeit besteht aus zwei Hauptteilen. Teil eins beinhaltet wesentliche Grundlagen für das Verständnis der modernen psychologischen Kriegsführung. Zur Einführung in die Thematik wird auf den Begriff Propaganda näher eingegangen, der als Überbegriff für eine Reihe relevanter Themenbereiche gesehen werden muss. Neben einer Definition wird mithilfe eines historischen Rückblicks auf die Entstehungsgeschichte, sowie die Entwicklung von Propaganda im Laufe der Zeit mit Hauptaugenmerk auf die USA eingegangen. Außerdem werden Formen und Subkategorien von Propaganda wie Public Diplomacy, Public Relations oder Psychological Operations vorgestellt.Der zweite Teil der Diplomarbeit beginnt mit der Vorgeschichte zum Irakkrieg. Es wird dargestellt, wie die USA die Weltöffentlichkeit und die Bewohner des Irak in den Monaten vor Kriegsbeginn zu beeinflussen suchten. Es folgt ein Kapitel über den Ablauf der Operation Iraqi Freedom, wobei der Beitrag von US-Flugblättern im Mittelpunkt steht. Nach einem Exkurs zur irakischen Gegenpropaganda werden Statistiken herangezogen, um das Ausmaß der US Flugblatt-Kampagne zu verdeutlichen. Als weiterer Aspekt werden die Inhalte der Flugblätter herausgegriffen und besprochen. Danach wird auf die Wirksamkeit von Flugblättern im Irakkrieg 2003 eingegangen. Eine Analyse der US Flugblattkampagne im Irak bildet den Abschluss des Textteils der Diplomarbeit. In dieser Analyse wird neben allgemeinen Aspekten im Besonderen auf die Gestaltung der Flugblätter in Bezug auf Sprache und Design eingegangen.

Zusammenfassung (Englisch)

This master?s thesis is meant to provide insights into the propaganda activities of the United States of America during Operation Iraqi Freedom. The main aim is to investigate whether massive dissemination of propaganda leaflets still plays a key role in modern warfare. The thesis has two main parts: ?General Aspects of Psychological Warfare? and ?Psychological Warfare in Operation Iraqi Freedom?. Both parts consist of a number of chapters. Part one is devoted to the task of clarifying the controversial terminology. It is not Psychological Warfare but the umbrella term propaganda that needs to be analyzed in this regard. In a first step, propaganda is defined based on the ideas of several experts. In the subchapter ?Forms of Propaganda? different types such as Public Diplomacy, Psychological Operations and Information Operations are presented. Furthermore background information about the development of the propaganda terminology and the propaganda business in general is offered. Part two of the thesis begins with a chapter about the US propaganda campaign on the home front during the pre-war phase before the perspective shifts to pre-hostility PSYOP activities in Iraq itself. In the chapter ?Operation Iraqi Freedom Unfolds? information about the military campaign is provided and the main Psychological Operations themes are introduced. Statistics about the US leaflet dissemination in Iraq are then the concern of the section ?PSYOP Leaflets - Facts and Figures?. In addition to leaflet numbers, this chapter includes details about production and distribution methods. The section ?Leaflet Messages? shows that the US followed a number of distinctive objectives when they invaded Iraq in 2003.The final two chapters of the thesis focus on the topics of analysis and evaluation. The overall performance of US PSYOP activities in Iraq is discussed and sample leaflets are analyzed with reference to language and visual elements.