Titelaufnahme

Titel
Climatic conditions of six selected sites in the Hohe and Niedere Tauern Range : 1961 - 2006 / Wolfgang Taucher
Verfasser/ VerfasserinTaucher, Wolfgang
Begutachter / BegutachterinLieb, Gerhard
Erschienen2010
Umfang156 Bl. : Zsfassung ; graph. Darst., Kt.
HochschulschriftGraz, Univ., Masterarb., 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Hohe Tauern / Klima / Geschichte 1961-2006 / Niedere Tauern / Klima / Geschichte 1961-2006
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-16417 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Climatic conditions of six selected sites in the Hohe and Niedere Tauern Range [31.53 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Studie stellt einen Beitrag zum Projekt "ALPCHANGE - Climate Change and Impacts in Southern Alpine Regions" (cf. http://www.alpchange.at) dar und zeigt die durchschnittlichen Zustände und längerfristigen Entwicklungen von vier klimatologischen Parametern (durchschnittliche Lufttemperatur, Niederschlagssumme, Neuschneesumme und maximale Schneehöhe) in sechs ausgewählten Gebieten innerhalb des Untersuchungsbereichs des Projekts - die sich teilweise im Hohe Tauern Nationalpark befinden ? in den zentralen Bergen von Österreich während der Zeit von 1961 bis 2006 (Neuschneesumme von 1971 bis 2006). Die lokale Datenbank bestand aus monatlichen Werten von 44 Beobachtungsstationen in der Nähe der sechs Studiengebiete. Die Daten wurden bereitgestellt von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), den Hydrographischen Büros (HZB) der Steiermark, Kärnten, Tirol und Wien als auch vom Verbund (AHP). Zustände und Trends der vier klimatischen Elemente wurden mit Hilfe von verschiedenen statistischen Ansätzen untersucht. Korrelationsanalyse und Relationen zu Referenzstationen wurden zum Füllen der Datenlücken verwendet; lineare Regressionen um die Bedingungen in der Referenzhöhe von 2500 m a.s.l. und den zeitlichen linearen Trend zu berechnen. Die statistische Signifikanz wurde mit Signal-Rausch Verhältnissen und t-Tests der Student-Verteilung getestet (95% als Vertrauensgrenze). Die durchschnittlichen jährlichen Bedingungen in der Referenzhöhe zeigen ein abnehmendes Muster vom Zentrum (Hohe Tauern) in Richtung der Ränder (Niedere Tauern) der östlichen Alpen. Die mittleren Temperaturen liegen zwischen -1.7 bis -2.0C, die Niederschlagssummen zwischen 2100 und 1900 mm und die Jahressummen der Schneeparameter zwischen 2200 und 1200 cm. Die Ergebnisse zeigen eine signifikante Zunahme der Temperaturen zwischen 1.3 und 1.4C. Die Trends der jährlichen Niederschlags- und Schneesummen sind nicht signifikant, aber vorwiegend negativ für die zwei Schneeparameter.

Zusammenfassung (Englisch)

In order to contribute to the project "ALPCHANGE - Climate Change and Impacts in Southern Alpine Regions" (cf. http://www.alpchange.at) this study shows the average conditions and long-term developments of four climatological parameters (mean air-temperature, precipitation sum, sum of freshly fallen snow and maximum snowdepth) at six selected high-altitude sites within the area of interest of the project - partly located in the Hohe Tauern National Park - in the mountains of central Austria during the period 1961 to 2006 (sum of freshly fallen snow for 1971 to 2006). The local data base consisted of monthly values from 44 observational meteorological stations nearby the six study sites. The data was provided by the Central Institute of Meteorology and Geodynamics (ZAMG), the Hydrographical Bureaus (HZB) of Styria, Carinthia, Tyrol and Vienna as well as the Austrian Hydro Powers (AHP). Conditions and trends of the four climatic elements were investigated by applying different statistical approaches. Correlation analysis and relations to reference stations were used for filling data gaps, linear regression to calculate the conditions at reference altitude 2500 m a.s.l. and the overall linear trend. The statistical significance was tested with signal-to-noise ratios and Students t-tests (95% confidence limit). The annual average conditions at the reference altitude reveal a decreasing pattern from the center (Hohe Tauern Range) towards the margins (Niedere Tauern Range) of the Eastern Alps. The mean annual temperatures are ranging from -1.7 to -2.0C, the annual precipitation sums are varying between 2100 and 1900 mm and the annual sums of the snow parameters are calculated between 2200 and 1200 cm. The results indicate a significant temperature rise of mean annual temperatures of 1.3 to 1.4C. The trends of mean annual precipitation, sum of freshly fallen snow and maximum snow depth are not significant but predominantly negative for the latter two parameters.