Titelaufnahme

Titel
Das Werk und dessen Verwertung durch Creative Commons Lizenzen : ein Rechtsvergleich zwischen Österreich und Kanada / von Dominik Huber
Verfasser/ VerfasserinHuber, Dominik
Begutachter / BegutachterinNitsche Gunter
Erschienen2010
UmfangV, 72 Bl. : Zsfassung
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Creative Commons / Verwertungsgesellschaft / Urheberrecht / Kanada / Österreich / Creative Commons / Verwertungsgesellschaft / Urheberrecht / Kanada / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-16106 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Das Werk und dessen Verwertung durch Creative Commons Lizenzen [0.36 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel dieser Diplomarbeit ist es die Lizenzmodelle der Creative Commons Organisation zu präsentieren und vor allem auf die Nutzung der Lizenzen durch Musiker einzugehen. Nach einer kurzen rechtsvergleichenden Einführung in das Urheberrecht, erfolgt eine detaillierte Erklärung der Creative Commons Organisation sowie deren Lizenzmodelle. Im Rahmen dessen werden die Vor- und Nachteile der Lizenzen für den Urheber dargelegt. Da der Anwendungsbereich der Lizenzen vor allem im Online-Bereich liegt, erfolgt ebenfalls eine Darstellung von digitalen Rechteverwaltungssystemen. Des Weiteren wird die Struktur und Rolle der Verwertungsgesellschaften aufgezeigt, die für die kollektive Rechtewahrnehmung der Urheber zuständig sind, und überwiegend die Verwendung von Creative Commons Lizenzen bei gleichzeitiger Mitgliedschaft nicht zulassen. Dies führt dazu, dass die Künstler von den Verwertungsgesellschaften keine Vergütung für ihre Werke bekommen, wodurch wiederum Freiräume für private Firmen entstehen, die sodann auf dem Feld der Verwertungsgesellschaften tätig werden. Ein Umdenken wird aber durch Pilotprojekte zweier europäischer Verwertungsgesellschaften vorgelebt, die eine Mitgliedschaft bei gleichzeitiger Verwendung von Creative Commons Lizenzen zulassen.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this thesis is to describe the different licenses of the Creative Commons organization and in particular their applicability for musicians. The short introduction dealing with a comparative analysis of the intellectual property law is followed by a detailed explanation of the organization Creative Commons itself and its licenses. Within the scope of this I will outline both advantages and disadvantages of the specific licenses for the users. Since we encounter the main application area of the licenses online, a presentation of digital rights management systems is indispensible. In a further step, structure and role of collecting societies that exercise the rights of the authors will be presented. Most of them do not permit membership for users of Creative Commons licenses. This leads to the result that artists who are using the licenses don?t get remuneration from the collecting societies for their works and that private companies get the possibilities to work within the field, mainly occupied by collecting societies. However the launching of pilot projects by two European collecting societies is meant to underline the recently occurring change of perception, concerning the attitude that both ways are compatible.