Titelaufnahme

Titel
Diabetes und Schwangerschaft - Auswirkungen auf das Kind / Andrea Maria Konrath
Verfasser/ VerfasserinKonrath, Andrea Maria
Begutachter / BegutachterinRoth, Roswith
Erschienen2009
Umfang78 Bl. : Zsfassung ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2009
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Diabetes mellitus / Schwangerschaft
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-15013 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Diabetes und Schwangerschaft - Auswirkungen auf das Kind [13.82 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Anzahl der DiabetikerInnen steigt weltweit kontinuierlich an. Der mit dem Typ 2 Diabetes eng verbundene Gestationsdiabetes zeigt ebenfalls steigende Prävalenz. Kinder von Müttern mit Gestationsdiabetes oder präkonzeptionell bestehendem Diabetes haben ein höheres Risiko an möglichen Spätfolgen, wie Beeinträchtigungen in der kognitiven, feinmotorischen und sprachlichen Entwicklung. Die gegenständliche Arbeit beschäftigt sich mit der Fragestellung, ob Diabetes während der Schwangerschaft, sei es in Form von Typ 1 oder Typ 2 Diabetes oder Gestationsdiabetes, Auswirkungen auf die feinmotorische, sprachliche und kognitive Entwicklung der Kinder hat. Zu diesem Zweck wurden 60 Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren, deren Mütter während der Schwangerschaft an Typ 1 oder Typ 2 Diabetes oder Schwangerschaftsdiabetes litten bzw. normale Glukosetoleranz hatten, untersucht. Als Erhebungsinstrumente wurden ein Elternfragebogen zu Sozialstatus und Kindesentwicklung, der Beery Buktenica Developmental Test of Visual Motor Integration von Beery (1997), der Sprachentwicklungstest für drei- bis fünfjährige Kinder von Grimm (2001) und die Kaufman Assessment Battery for Children von Melchers & Preuss (2006) eingesetzt. Kinder von Müttern mit Typ 1 oder Typ 2 Diabetes erbrachten signifikant geringere feinmotorische Leistungen als die Kinder von Gestationsdiabetikerinnen. Jüngere Kinder erzielten bessere Leistungen in der Feinmotorik als ältere. Hinsichtlich der sprachlichen Leistungen konnten keine Unterschiede zwischen den Diagnosegruppen gefunden werden. Weiters hat sich gezeigt, dass die Kinder von Müttern mit normaler Glukosetoleranz bessere kognitive Leistungen erbrachten als die Kinder von Müttern mit Typ 1 oder Typ 2 Diabetes. Es konnten keine negativen Auswirkungen von Gestationsdiabetes auf den feinmotorischen, sprachlichen und kognitiven Entwicklungsstand der Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren festgestellt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

The worldwide number of diabetics is growing continuously. Gestational diabetes, which is similar to type 2 diabetes, also shows an increasing prevalence. Offspring of mothers with gestational or pregestational diabetes suffers from a higher risk of possible long-term effects, such as adverse effects on cognitive, fine motor and language development. The present study investigates possible effects of gestational and pregestational diabetes on neurobehavioral development of children. For this purpose 60 children at the age of four to seven years were tested, whose mothers either had suffered from gestational or pregestational diabetes or had had normal glucose metabolism. The following instruments were used for children?s assessment: a parent?s questionnaire on social status and child development, the Beery Buktenica Developmental Test of Visual Motor Integration by Beery for assessment of fine motor skills, the language development test for children of three to five years by Grimm and the Kaufman Assessment Battery for Children by Melchers & Preuss for assessing the cognitive development. Offspring of mothers with pregestational diabetes scored significantly lower on fine motor skills than offspring of mothers with gestational diabetes. Younger children scored higher on fine motor skills than older children. Regarding language skills, no differences could be found between the groups. Furthermore, offspring of mothers with normal glucose metabolism scored higher on cognitive skills than offspring of mothers with pregestational diabetes. Negative effects of gestational diabetes on fine motor, language and cognitive development of children at the age of four to seven years could not be found.