Titelaufnahme

Titel
Struktur der Teamqualität : Analyse der Zusammenhänge zwischen den Prozessen in Teams / Jens Brandt
Verfasser/ VerfasserinBrandt, Jens
Begutachter / BegutachterinKallus Konrad Wolfgang ; Pfrang Horst
Erschienen2010
UmfangIII, 121, A1 - A5 S. : graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Diss., 2010
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (GND)Teamwork / Teamwork / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-14980 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Struktur der Teamqualität [1.23 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Bedeutung der Teamprozesse für die Teameffektivität ist unbestritten. Es gibt aber nur wenige Anhaltspunkte, wie die Teamprozesse untereinander in Zusammenhang stehen.Mit dem Teamqualitäts-Fragebogen TQF wurde ein Input-Prozess-Output-Modell mit einer Stichprobe von 402 Personen aus 63 Teams sowohl für verschiedene Auswertungsebenen (Personen- vs. Teamebene, TQF-60 vs. TQF-32) als auch für verschiedenen Teilstichproben (Teamarten, Teamqualität-Typen, Funktionen im Team) vergleichend betrachtet.Das Modell wurde faktorenanalytisch und strukturanalytisch untersucht. Mit Hilfe der konfirmatorischen Faktorenanalyse konnte gezeigt werden, dass sich die fünf TQF-Komponenten gut in das Input-Prozess-Output-Modell der Teamqualität integrieren lassen. Die Komponenten "Qualität der Führung" und "Organisation der Zusammenarbeit" bilden dabei den Prozess-Input, die Komponenten "Handlungsfähigkeit des Teams" und "Leistungsfähigkeit des Teams" bilden den Interaktionsprozess und die Komponente "Teamklima" repräsentiert den Prozess-Output. Die Annahmen über das Input-Prozess-Output-Modell der Teamqualität konnten auch strukturanalytisch bestätigt werden. Die Gütemaße CMIN/DF, GFI und CFI wiesen durchgängig auf eine gute bis sehr gute Modellanpassung hin.Die erwartete Struktur der Teamqualität zeigte sich sowohl auf der Personen- wie auch auf der Teamebene. Auch die getrennt betrachteten Teilstichproben einzelner Teamarten, Typen der Teamqualität und Funktionen im Team zeigten übereinstimmend die erwartete Struktur der Teamqualität, auch wenn in Details gewisse Unterschiede sichtbar wurden.Der Teamqualitäts-Fragebogen TQF hat sich als gut geeignetes Instrument der Teamanalyse erwiesen. Neben dem TQF-60 kann die Kurzform TQF-32 eingesetzt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

There is no doubt about the meaning of team processes for team effectiveness. However there is only few evidence about the interrelationship of team processes among themselves.By means of the Team Quality Questionnaire TQQ an input-process-output model was examined comparatively with a sample of 402 persons out of 63 teams, both regarding different levels of analysis (individual vs. team level, TQQ-60 vs. TQQ-32) and regarding several partial samples (type of team, types of team quality, functions within the team). The model was examined by factor analysis and structural analysis. By means of the confirmatory factor analysis it could be shown that the five TQQ components can well be integrated in the input-process-output model of team quality. The components ?quality of leadership? and ?organization of teamwork? are standing for the process input, the components ?team acting capacity? and ?team achievement? are standing for the interaction process and the component ?team climate? represents the process output. The assumptions about the input-process-output model of team quality could be supported by structural analysis as well. The quality criterions CMIN/DF, GFI and CFI all indicate a good or very good model adaptation. The expected structure of team quality was shown both on individual level and on team level. The same was true for considering the partial samples of several types of team, types of team quality and functions within the team - the expected structure of team quality could consistently be shown, even if in some details there appeared to be certain differences. The Team Quality Questionnaire TQQ proved to be a suitable tool of team analysis. Besides the TQQ-60 the short version TQQ-32 can be applied.