Titelaufnahme

Titel
Die territoriale Entwicklung der Verwaltung und der Gerichtsbarkeit in Tirol und Vorarlberg zwischen 1848 und 1918 : mit einem Ausblick bis heute / eingereicht von: Beatrice Emmer
Verfasser/ VerfasserinEmmer, Beatrice
Begutachter / BegutachterinFraydenegg Otto
Erschienen2010
Umfang84 Bl. : Zsfassung ; Kt.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2010
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Tirol / Vorarlberg / Verwaltung / Gerichtsbarkeit / Geschichte 1848-1918 / Tirol / Vorarlberg / Verwaltung / Gerichtsbarkeit / Geschichte 1848-1918 / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-14706 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die territoriale Entwicklung der Verwaltung und der Gerichtsbarkeit in Tirol und Vorarlberg zwischen 1848 und 1918 [8.28 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die territoriale Entwicklung der Verwaltung und der Gerichtsbarkeit in Tirol und Vorarlberg zwischen 1848 und 1918. Mit einem Ausblick bis heuteDer Staat Österreich, wie er heute besteht, samt seinem Verwaltungsapparat und seiner Gerichtsorganisation, ist Produkt eines langwierigen historischen Entwicklungsprozesses. Besonders in den Jahren 1848/49 und 1868 konnten in den Bereichen der Verwaltung und der Gerichtsbarkeit Errungenschaften erzielt werden, die noch heute unser Land prägen. So wurde zB die Gerichtsbarkeit von der Verwaltung in allen Instanzen getrennt und die Bezirkshauptmannschaften und Bezirksgerichte wurden eingerichtet.Auf diese Bereiche eingehend, werden in dieser Arbeit die Länder Tirol (inklusive Südtirol) und Vorarlberg behandelt, die jahrhundertelang ? fast ununterbrochen ? eine administrative Einheit bildeten, bis sie sich nach dem ersten Weltkrieg als eigenständige Bundesländer der Republik Österreich konstituierten.Zunächst wird ein historischer Überblick über die beiden Länder Tirol und Vorarlberg gegeben. Anschließend folgt die historische Entwicklung des Verwaltungsapparates und der Gerichte.Kernpunkt der vorliegenden Diplomarbeit bildet die Auflistung der Bezirkshauptmannschaften und Bezirksgerichte, die rechtlichen Grundlagen und die Daten ihrer Errichtungen, Auflösungen und territorialer Veränderungen. Erfasst ist die territoriale Gliederung der Verwaltung und Gerichtsbarkeit bis einschließlich heute.Beatrice Emmer

Zusammenfassung (Englisch)

The Territorial Development of the Administration and Jurisdiction of Tirol and Vorarlberg between 1848 and 1918. With a perspective until todayThe Republic of Austria as it exists today, including its administrative machinery and its organisation of the jurisdiction, is product of a long historical development.This scientific work deals with the territorial development of the administration and jurisdiction of the two former crown lands of the Austrian Monarchy: the Tirol and Vorarlberg.First of all a general historical overview over the Tirol (including Südtirol) and Vorarlberg will be given. Next the history of the administrative machinery and the jurisdiction will be dealt with.Central content of this work is making a list of all the ?Bezirkshauptmannschaften? and ?Bezirksgerichte? of the Tirol and Vorarlberg, including the dates of their establishment, dissolution, reestablishment and the dates of their territorial changes.Finally the Tirol and Vorarlberg are presented as they exist today (2010).Beatrice Emmer