Titelaufnahme

Titel
Gesunde Menschen in einem gesunden Unternehmen : betriebliche Gesundheitsförderung als Erfolgskonzept eines österreichischen Unternehmens / vorgelegt von Florian Lidl, BSc
Weitere Titel
Healthy people in healthy companies, workplace health promotion as a concept of success for an austrian company
Verfasser/ VerfasserinLidl, Florian
Begutachter / Begutachterinvan Poppel, Mireille Nicoline Maria
ErschienenGraz, 2017
Umfang55 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blatt) ; Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-116108 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Gesunde Menschen in einem gesunden Unternehmen [0.84 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Einleitung:In Österreich ist für die Betriebliche Gesundheitsförderung das Netzwerk-BGF verantwortlich. In dieser Arbeit wird ein individuelles Gesundheitskonzept eines heimischen Unternehmens mit den Empfehlungen des Netzwerks-BGF verglichen. Dieses Unternehmen hat mit dem Neubau des Firmensitzes ein hauseigenes Fitnessstudio für die MitarbeiterInnen integriert. Es gibt Geräte für das Ausdauer-, Kraft- und Beweglichkeitstraining. Zusätzlich werden geführte Kurse von externen TrainerInnen angeboten.Methode:Ein Fragebogen mit Hilfe eines online Fragebogen Portals wurde an die MitarbeiterInnen des Unternehmens geschickt. Diese Daten wurden mit den Ergebnissen aus nationaler und internationaler wissenschaftlicher Literatur verglichen. Die Literatursuche basierte auf den online Plattformen PubMed und Google/Scholar. Ergebnisse:40 TeilnehmerInnen (32,5% Frauen und 67,5% Männer) haben den Fragebogen erfolgreich abgeschlossen. 80% der Angestellten fühlten sich „gesund“ oder „sehr gesund“. 89,2% der Befragten haben angegeben, dass es auf Grund des neuen Fitnessstudios ein besseres Gesundheitsbewusstsein im Unternehmen gibt. Ferner haben 64,9% angegeben, dass es den Teambuilding Prozess im Unternehmen fördert. Durch das neue Fitnessstudio sind 75,7% der MitarbeiterInnen der Meinung, dass es die Identifikation zum Unternehmen stärkt. 30 der 40 Befragten haben angegeben im hauseigenen Fitnessstudio oder extern aktiv in ihre Gesundheit zu investieren.Conclusio:63% der erwachsenen Bevölkerung sind berufstätig. Daher bietet der Arbeitsmarkt eine gute Möglichkeit dieser Bevölkerung einen Zugang zu gesundheitsfördernden Programmen zu eröffnen. Bis heute hat die Betriebliche Gesundheitsförderung in vielen Unternehmen eine ungesicherte Stellung, obwohl die positive Wirkung auf die Gesundheit sowie der Return of Invest (ROI) für das Unternehmen mehrfach bewiesen ist.

Zusammenfassung (Englisch)

Introduction:In Austria, the Netzwerk-BGF is responsible for the workplace health promotion. This paper compares the individual workplace health promotion project of an Austrian company, with the suggestions of the Netzwerk-BGF. The company integrated in their new headquarter a gym for the employees. It contains machines for cardio, strength and flexibility training. Furthermore, there are guided courses offered by an external expert.Method:An online questionnaire was sent to the employees. This data was compared with results of national and international literature. The Literature search was based on the online platforms PubMed and Google/Scholar.Results:40 participants (32,5% women and 67% men) finished successfully the online questionnaire. 80% of the employees feel that they are “healthy” or “very healthy”. 89,2% have the opinion that there is a better understanding for health in their company because of the new gym. Furthermore said 64,9%, that the gym supported the team building process in their company. Because of the new gym 75,7% of the employees said that it strengthens the identification to their company. 30 of the 40 respondents workout at the company gym or external to improve their health. Conclusion:63% of all adults are working. Therefore, the labor market provides a very good opportunity for the population to get access to health promotion programs. Workplace health promotion programs still have an unsecure position in many companies, although the positive impact on the employees health and the return of invest for the company has been proven many times.