Bibliographic Metadata

Title
Eine kritische Auseinandersetzung mit Rahel Jaeggis Aktualisierung des Entfremdungsbegriffs / eingereicht von Mag. Gerald Strobel
Additional Titles
A critical reflection on Rahel Jaeggi's reconsideration of the term alienation
AuthorStrobel, Gerald
CensorMeyer, Lukas
PublishedGraz, Mai 2017
Description80 Blätter
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Entfremdung / Philosophie
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-115789 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Eine kritische Auseinandersetzung mit Rahel Jaeggis Aktualisierung des Entfremdungsbegriffs [0.7 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit legt ihren Fokus auf die Aktualisierung des Entfremdungsbegriffes durch Rahel Jaeggi. Die Philosophin der aktuellen Generation der Frankfurter Schule hat sich im Rahmen ihrer Dissertation dieser Aufgabe gestellt. Im ersten Teil dieser Qualifizierungsarbeit wird eine begriffliche Annäherung an den Entfremdungsbegriff vorgenommen, um dann anhand ausgewählter historisch-philosophischer Ansätze den Wurzeln der Entfremdungstheorie nachzugehen. Dabei handelt es sich um die Theorien von Rousseau, Hegel, Marx, Adorno/Horkheimer und Sartre. Danach wird Rahel Jaeggis Entfremdungstheorie ausgeführt und nachvollzogen. So stellt sich daran anschließend die Frage, inwiefern Jaeggi die Aktualisierung der Entfremdungstheorie gelungen ist, welche Klärungen sie herbeigeführt hat und was ihr Ansatz zu leisten vermag. Diese kritischen Betrachtungen bilden den Abschluss der vorliegenden Arbeit.

Abstract (English)

The focus of this thesis lies on Rahel Jaeggis reconsideration of the term alienation, which is the task this philosopher of todays generation of the Frankfurt School undertook in her dissertation. The initial part of the thesis at hand offers a conceptual approach to the term alienation, followed by an investigation into the roots of the theory of alienation, using selected historical and philosophical attempts. These are the theories by Rousseau, Hegel, Marx, Adorno/Horkheimer and Sartre. After that, Jaeggis theory of alienation is explained and reproduced. All this leads to the question whether or not Jaeggi has succeeded in her attempt to update the theory of alienation, which clarifications she has brought about and what the achievements of her approach are. This critical reflection forms the closing part of the paper at hand.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 63 times.