Bibliographic Metadata

Title
Dionysische Darstellungen in Germania superior / vorgelegt von Nicole Reitinger
AuthorReitinger, Nicole
CensorPochmarski Erwin
Published2009
Description196 Bl. : Zsfassung ; Ill.
Institutional NoteGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2009
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Dionysos / Relief / Obergermanien / Dionysos / Relief / Obergermanien / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-14308 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Dionysische Darstellungen in Germania superior [22.99 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit befasst sich mit den in der Geramania superior vorkommenden Dionysos,- Mänaden-, Satyr- und Gruppendarstellungen in der Reliefkunst. Insgesamt werden in der vorliegenden Diplomarbeit 38 Fundstücke behandelt, auf denen jedoch teilweise mehrere dionysische Wesen dargestellt sind. Es wird der Versuch unternommen, anhand der teilweise sehr fragmentarisch erhalten gebliebenen Reliefs, eine Typologie für die Germania superior zu erstellen. Die Darstellungen werden in eine Mänaden-, Satyr- und Gruppentypologie gegliedert, die wiederum je nach Darstellungsschemata in einzelne Figuren unterteilt werden. Anhand von Vergleichsbeispielen aus anderen römischen Provinzen, sowie den von F. Matz in seiner Arbeit über "Die dionysischen Sarkophage" definierten Typen, soll die Herkunft der jeweiligen Vorbilder definiert werden.Da jedoch keine direkte Übernahme der Motive aus den Nachbarprovinzen oder aus der stadtrömischen Sarkophagkunst nachgewiesen werden konnte, wird der Versuch unternommen andere Vorbilder zu finden. Hierbei könnte es sich um Werke aus der Toreutik oder Flächenkunst gehandelt haben, die anhand von Musterbüchern bis in die Provinz Germania superior verbreitet worden sind. Besonders auffällig ist bei der Gegenüberstellung der Reliefwerke aus der Germania superior mit denen in Noricum, dass es trotz der geringen Entfernung große Unterschiede in den dargestellten Motiven gibt. M.E. nach geht die Reliefkunst in diesen beiden Provinzen nicht auf dieselben Vorbilder zurück.

Abstract (English)

This work engaged itself with the in the germania superior occurrings accounts of dionysos, menads, satyrs and groups in the reliefart. Alltogether will be in this degree dissertation 38 finds processed, on which are somtimes more then one dionysian character constituted. It will been made the attempt, with the help of sometimes very fragmentary archieve reliefs, to construct a typology for the germania superior. The attempts are structured in a typology of the menads, the satyrs and the groups, this typolgies are also structured in several types.With the help of accord examples from other roman provinces, plus the from F. Matz in his work about "The dionysian Sarkophags" selected types, shoud be the ancestry of the respective examples selected.Because however could not a direct absorption of the motives from neighbor-provinces or from the roman sarkophags detected, will be made the attempt to find other examples. This could be works of the toreutic or the "Flächenkunst", which are get by the help of "Musterbüchern" diffused in the province germania superior. Eminently conspicuous is the comparison of the reliefart from the germania superior with the works in the noricum, that there are withal the minor distance very big varieties in the motives. My impression for gets this two provinces not on the same examples back.