Titelaufnahme

Titel
Digitale Spielanalyse im Beachvolleyball : Analyse des Angriffs- und Verteidigungsverhalten im Damenweltklassebereich / vorgelegt von Franz Safran
Verfasser/ VerfasserinSafran, Franz
Begutachter / BegutachterinTilp Markus
Erschienen2009
UmfangIII, 108 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2009
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Beachvolleyball / Leistungssport / Spielanalyse / Beachvolleyball / Leistungssport / Spielanalyse / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-12516 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Digitale Spielanalyse im Beachvolleyball [0.69 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen der Diplomarbeit wurden die Spiele der Damen mittels der Videoanalysesoftware StatShot® auf die Spielelemente Angriff, Verteidigung und Block ausgewertet. StatShot® wurde vom Institut für Information Systems and Information Management des Joanneum Research in Kooperation mit der Firma Pure Dynamics entwickelt. Die Videoanalysesoftware dient zur computergestützten digitalen Erfassung der Spielhandlungen und der Auswertung der Spielstatistik. In der Anwendung werden durch Einführung von Kriterien diese Spielelemente kategorisiert und gespeichert.Diese Methode der computergestützten automatisierten Sportspielanalyse wurde im Jahre 2004 als Pilotprojekt gestartet und bereits hinsichtlich Nutzen, Aufwand und Verwendbarkeit der Ergebnisse geprüft. Damals haben sich die Arbeiten Koch (2004) und Stifter (2004) mit der Analyse der U18- bzw. U21- Weltmeisterschaften beschäftigt. Weitere Arbeiten mit dieser Methode wurden von Staber (2007): Analyse der Herren des Grand Slam Turniers Klagenfurt 2005, Karacsonyi (unveröffentlichte Arbeit): Analyse der Damen des Grand Slam Turniers in Klagenfurt 2005 und Burek (2009): Analyse der Herren Klagenfurt 2007, durchgeführt.Die vorgelegte Arbeit stellt eine Weiterentwicklung der vorangehenden Arbeiten dar. Erstmals wurde zur genauen Bestimmung der Position eines Spielers oder des Balles am Spielfeld, ein Positionstool verwendet, welches mit der Software MatLab® programmiert wurde.Das Ziel der Arbeit ist eine Strukturanalyse des Beach Volleyballspiels auf Weltklasseniveau durchzuführen. Durch die computergestützte Erfassung und Auswertung dieser Daten wird ein schneller Zugriff auf die Spielstatistik und einzelne Aktionen ermöglicht. Somit kann der Anwender auf jede Aktion im Spiel per Mausklick zugreifen.

Zusammenfassung (Englisch)

Im Rahmen der Diplomarbeit wurden die Spiele der Damen mittels der Videoanalysesoftware StatShot® auf die Spielelemente Angriff, Verteidigung und Block ausgewertet. StatShot® wurde vom Institut für Information Systems and Information Management des Joanneum Research in Kooperation mit der Firma Pure Dynamics entwickelt. Die Videoanalysesoftware dient zur computergestützten digitalen Erfassung der Spielhandlungen und der Auswertung der Spielstatistik. In der Anwendung werden durch Einführung von Kriterien diese Spielelemente kategorisiert und gespeichert.Diese Methode der computergestützten automatisierten Sportspielanalyse wurde im Jahre 2004 als Pilotprojekt gestartet und bereits hinsichtlich Nutzen, Aufwand und Verwendbarkeit der Ergebnisse geprüft. Damals haben sich die Arbeiten Koch (2004) und Stifter (2004) mit der Analyse der U18- bzw. U21- Weltmeisterschaften beschäftigt. Weitere Arbeiten mit dieser Methode wurden von Staber (2007): Analyse der Herren des Grand Slam Turniers Klagenfurt 2005, Karacsonyi (unveröffentlichte Arbeit): Analyse der Damen des Grand Slam Turniers in Klagenfurt 2005 und Burek (2009): Analyse der Herren Klagenfurt 2007, durchgeführt.Die vorgelegte Arbeit stellt eine Weiterentwicklung der vorangehenden Arbeiten dar. Erstmals wurde zur genauen Bestimmung der Position eines Spielers oder des Balles am Spielfeld, ein Positionstool verwendet, welches mit der Software MatLab® programmiert wurde.Das Ziel der Arbeit ist eine Strukturanalyse des Beach Volleyballspiels auf Weltklasseniveau durchzuführen. Durch die computergestützte Erfassung und Auswertung dieser Daten wird ein schneller Zugriff auf die Spielstatistik und einzelne Aktionen ermöglicht. Somit kann der Anwender auf jede Aktion im Spiel per Mausklick zugreifen.