Titelaufnahme

Titel
Ethnic identity in Croatian-American literature / vorgelegt von Ksenija Špionjak
Verfasser/ VerfasserinŠpionjak, Ksenija
Begutachter / BegutachterinRieser Klaus
Erschienen2008
Umfang82 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; Ill.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2008
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)USA / Migrantenliteratur / Kroaten / Geschichte 1980-2001 / USA / Migrantenliteratur / Kroaten / Geschichte 1980-2001 / Online-Publikation
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-11758 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Ethnic identity in Croatian-American literature [0.92 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel dieser Diplomarbeit ist es die kroatischen Immigranten und ihre Vorstellungen und Erfahrungen von Amerika und ihre Bevölkerung darzustellen, wie sie in Literatur aufgezeichnet und verfasst von Immigranten sind. Die Frage der Identität bezüglich der ethnischen Identität, Kultur und Generationsunterschieden ist ausführlich ausgearbeitet. Die Literaturauswahl ist ziemlich neu, zwischen 1980 und 2001 herausgebracht. Ein ethnischer Roman ist hier analysiert, welcher allen Aspekten der kroatischen ethnischen Literatur erfasst, 'Anna Marinkovich' (Edward Ifkovich), und die komplexe Beziehung zwischen die erste Generation von Immigranten und ihrer Kinder am Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts beschreibt. Andere Werke analysiert in dieser Arbeit sind Dayton (Vladimir Peter Goss) und zwei Sammelbände von Kurzgeschichten, 'From Both Sides of the Ocean' (Goss) und 'Salvation and Other Disasters' (Josip Novakovich). Goss und Novakovich interessieren sich an beiden Kulturen, die Amerikanische und die Kroatische. Sie fühlen sich Kroatisch und Amerikanisch gleichzeitig und ihre Literatur beschäftigt sich mit der Kollision zwischen den beiden Kulturen. Zusätzlich verfassen sie auch ihre Kindheitserinnerungen aus Kroatien und beschreiben wie sie den letzten Balkankrieg aus der Ferne erfahren haben. Diese Diplomarbeit liefert einen kleinen Beitrag zu einem ziemlich unerforschten Fachgebiet von literarischen Studien und die Geschichte der kroatischen Immigranten bekommt einen Platz neben alle anderen Geschichten von Engländern, Iren, Italienern und vielen anderen, die nach Amerika emigriert sind mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with Croatian immigrants and the way they are depicted in literature, written by the immigrants themselves. The question of identity is elaborated in terms of ethnic identity, culture and generation. Recent literature is selected, published between 1980 and 2001. One ethnic novel is chosen, 'Anna Marinkovich' (Edward Ifkovich), which deals with the complex question of ethnic identity, and portrays the relationship between first-and second generation immigrants at the beginning of the twentieth century. Other texts explored are written by first generation immigrants, Vladimir Peter Goss and Josip Novakovich. They deal with another kind of immigrant experience than the typical ethnic novel. Goss and his novel 'Dayton', as well as his short story collection 'From Both Sides of the Ocean' contain a lot of autobiographical elements; his main characters maintain a lot of similarities with Goss himself. Novakovich on the other hand, describes in some of his stories, the other side of the immigrant experience, the one that most immigrants experience, the one of rejection by the majority, and difficulties these people have to endure. Both authors claim that they feel Croatian, as well as American, they belong to both cultures and their stories describe the culture clash between these two cultures. They also write about their childhood memories from Croatia and about the recent Balkan-conflict, which had an anormous impact on them and their writing.