Titelaufnahme

Titel
Ideologietransfer durch Übersetzung. : eine Diskursanalyse von Hermynia Zur Mühlens Übersetzung des Romans "100% Roman eines Patrioten" von Upton Sinclair / vorgelegt von Nadine Granat
Verfasser/ VerfasserinGranat, Nadine
Begutachter / BegutachterinWolf Michaela
Erschienen2009
Umfang112 Bl. : Zsfassung + 1 CD-ROM ; graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2009
Anmerkung
Text dt., teilw. engl.
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Sinclair, Upton <Hundred percent> / Übersetzung / Ideologie / Zur Mühlen, Hermynia
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-10414 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Ideologietransfer durch Übersetzung. [1.19 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten, die den Transfer von Ideologie mittels Übersetzung von einer Ausgangs- in eine Zielkultur beeinflussen. Um dies zu untersuchen, wurde die Zusammenarbeit zwischen der aus Österreich stammenden, kommunistischen Übersetzerin und Schriftstellerin Hermynia Zur Mühlen und dem US-amerikanischen Autor sozialistischer Propagandaliteratur Upton Sinclair herangezogen. Im Rahmen der Arbeit steht die Frage im Vordergrund, inwieweit Ideologie durch Übersetzung in einen anderen Sprach- und Kulturraum übertragen werden kann, und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen. So wird von der Hypothese ausgegangen, dass die ideologische Position des Autors gegenüber verschiedener ?Spezialdiskurse?, wie Politik, Soziales, Wirtschaft, etc. durch die Übersetzung von Hermynia Zur Mühlen verändert, das heißt intensiviert oder abgeschwächt wird. Zunächst werden in der Arbeit die politisch-historischen sowie biographischen Kontexte von Autor und Übersetzerin dargestellt. Anschließend folgt eine Aufbereitung der theoretischen Grundlagen, die für die Analyse von Bedeutung sind. Anhand der Kritischen Diskursanalyse nach Siegfried Jäger werden danach Upton Sinclairs Roman 100% The Story of a Patriot und dessen Übersetzung von Hermynia Zur Mühlen auf Textpassagen, die ideologische Positionen gegenüber verschiedener Spezialsdiskurse implizieren, untersucht.

Zusammenfassung (Englisch)

The present thesis deals with various aspects, which influence the transfer of ideology via translation from one culture into another. In order to analyse this phenomenon the thesis consults the cooperation of the austrian communist translator and author Hermynia Zur Mühlen and the US-american writer of socialist propaganda literature Upton Sinclair. So the most relevant question is to which extent ideology can be transferred into another culture and which factors are essential for this. So the thesis emanates from the hypothesis that the ideologic position of the author to various discourses (which means topics) modifies with the act of translation. That means that the position gets intensified, diminished or completly changed. By means of the critical discourse analysis by Siegfried Jäger the thesis analyses various passages of Upton Sinlairs novel 100% The Story of a Patriot and compares it with Hermynia Zur Mühlens translation.