Titelaufnahme

Titel
Pflanzliche Zytostatika und deren systemische Wirkung auf Krebs / vorgelegt von Carina Christin Dohr
Weitere Titel
Herbal cytostatics and their systemic effect on cancer
Verfasser/ VerfasserinDohr, Carina Christin
Begutachter / BegutachterinMüller, Maria
ErschienenGraz, 2017
Umfang79 Seiten : Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Krebs <Medizin> / Phytotherapie / Cytostatikum / Pazifische Eibe
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-115719 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Pflanzliche Zytostatika und deren systemische Wirkung auf Krebs [1.03 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit ausgewählten pflanzlichen Inhaltsstoffen und deren Bedeutung in Bezug auf Tumorbehandlungen. Im ersten Abschnitt werden die Definition, die Differenzierung als auch die molekularbiologischen Grundlagen einer Tumorerkrankung erarbeitet. Darüber hinaus sollen Statistiken die zeitliche Entwicklung, die Zahl der Neuerkrankungen und die Mortalitätsraten von Krebs in verschiedenen Ländern darstellen. Danach werden die klassischen Behandlungsmöglichkeiten bei Krebs als auch die Genaktivität einer Tumorzelle diskutiert. Neben der allgemeinen Definition von Phytotherapeutika werden in einem weiteren Abschnitt die pflanzlichen Wirkstoffe und deren Nutzen für die Krebsbehandlung beleuchtet, wobei hier der Fokus auf den Wirkstoff Taxol gelegt wird. Neben den botanischen Merkmalen von Taxus brevifolia, aus welcher Taxol gewonnen wird, sollen ein kurzer historischer Abriss als auch Erkenntnisse rund um den Wirkstoff in vitro und in vivo die Bedeutsamkeit dieser Substanz hervorheben. Um seine Wirksamkeit bei dem Mammakarzinom und Ovarialkarzinom zu unterstreichen, werden ausgewählte Studien angeführt. Weiters soll auch die Mistel als ergänzender Wirkstoff in der Krebsbehandlung erwähnt werden. Ein abschließendes Kapitel, welches sich mit einigen ausgewählten Pflanzen und deren Inhaltsstoffen befasst, soll deren zum jetzigen Zeitpunkt beziehungsweise zukünftige Bedeutung veranschaulichen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with selected herbal ingredients and their importance with regard to tumor treatment. In the first section of this work the definition, the differentiation as well as the molecular biologic basis of a tumor disease are worked out. In addition, statistics are intended to illustrate the chronological development, the number of new cases and the mortality rates of cancer in different countries. Then, the classical treatment options for cancer as well as the gene activity of a tumor cell are discussed. In addition to the general definition of phytotherapeutics, a further section focuses on the herbal active ingredients and their usefulness for cancer treatment, with a focus on the active substance taxol. In addition to the botanical features of Taxus brevifolia from which taxol is derived, a brief historical outline, as well as findings on the active ingredient in vitro and in vivo will highlight the importance of this substance. In order to underline its efficacy in breast cancer and ovarian carcinoma, selected studies are cited. Furthermore mistletoe as a supplementary active substance in cancer treatment is to be mentioned in this thesis. A final chapter, which deals with some selected plants and their contents, is intended to illustrate their significance, both now and in the future.