Bibliographic Metadata

Title
Ist Gold ein sicherer Hafen? / Melanie Samberger, BSc
Additional Titles
Is gold a safe haven?
AuthorSamberger, Melanie
CensorFischer, Edwin
PublishedGraz, Juni 2017
DescriptionXI, 89 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Gold / Kapitalanlage
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-115508 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Ist Gold ein sicherer Hafen? [2.1 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Ausarbeitung verfolgt das Ziel, das Edelmetall Gold auf seine Eigenschaft als sicherer Hafen hin zu untersuchen. Im ersten Kapitel wird ein kurzer Überblick über die Geschichte und die wichtigsten Eigenschaften von Gold gegeben. Es wird vor allem auf die historisch relevante Verwendung von Gold als Zahlungsmittel eingegangen und die Entwicklung vom Goldstandard über das Bretton-Woods System bis hin zum noch heute gültigen freien Wechselkurs beleuchtet. Dieses Kapitel gibt ebenfalls einen Überblick über die wichtigsten Goldhandels plätze wie bspw. London, Hongkong und die USA und geht auf die Unterschiede zwischen Kassa- und Terminmarkt ein. Im darauffolgenden Kapitel werden die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten von Gold aufgezeigt. So findet Gold etwa Anwendung in der Schmuckindustrie, der Technologie und in der Vermögensverwaltung. Für diese Ausarbeitung ist vor allem letzterer Bereich von Interesse weshalb dieser genauer beleuchtet wird und im Zuge dessen unterschiedliche Investitionsmöglichkeiten vorgestellt werden. In Kapitel vier werden die dieser Arbeit zugrundeliegenden Begrifflichkeiten „Krise“, „sicherer Hafen“ und „Hebel“ definiert bzw. voneinander abgegrenzt. Aufbauend auf die Begriffsdefinitionen folgt eine empirische Analyse der Renditezeitreihen des MSCI World, des JPM Government Bond Index und des Goldpreises. Die Berechnungen erfolgen jeweils in USD und in EURO um die Effekte eines Goldanteils im Portfolio sowohl für einen Investor am amerikanischen als auch am europäischen Markt zu veranschaulichen. Nach Berechnung diverser Performance- und Risikomaße liegt das Hauptaugenmerk auf der Erstellung von effizienten Portfolios um die Auswirkungen des Goldanteils auf die Portfoliorendite in Krisen sowie in nicht Krisen Zeiten zu untersuchen.

Abstract (English)

Die vorliegende Ausarbeitung verfolgt das Ziel, das Edelmetall Gold auf seine Eigenschaft als sicherer Hafen hin zu untersuchen. Im ersten Kapitel wird ein kurzer Überblick über die Geschichte und die wichtigsten Eigenschaften von Gold gegeben. Es wird vor allem auf die historisch relevante Verwendung von Gold als Zahlungsmittel eingegangen und die Entwicklung vom Goldstandard über das Bretton-Woods System bis hin zum noch heute gültigen freien Wechselkurs beleuchtet. Dieses Kapitel gibt ebenfalls einen Überblick über die wichtigsten Goldhandelsplätze wie bspw. London, Hongkong und die USA und geht auf die Unterschiede zwischen Kassa- und Terminmarkt ein. Im darauffolgenden Kapitel werden die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten von Gold aufgezeigt. So findet Gold etwa Anwendung in der Schmuckindustrie, der Technologie und in der Vermögensverwaltung. Für diese Ausarbeitung ist vor allem letzterer Bereich von Interesse weshalb dieser genauer beleuchtet wird und im Zuge dessen unterschiedliche Investitionsmöglichkeiten vorgestellt werden. In Kapitel vier werden die dieser Arbeit zugrundeliegenden Begrifflichkeiten „Krise“, „sicherer Hafen“ und „Hebel“ definiert bzw. voneinander abgegrenzt. Aufbauend auf die Begriffsdefinitionen folgt eine empirische Analyse der Renditezeitreihen des MSCI World, des JPM Government Bond Index und des Goldpreises. Die Berechnungen erfolgen jeweils in USD und in EURO um die Effekte eines Goldanteils im Portfolio sowohl für einen Investor am amerikanischen als auch am europäischen Markt zu veranschaulichen. Nach Berechnung diverser Performance- und Risikomaße liegt das Hauptaugenmerk auf der Erstellung von effizienten Portfolios um die Auswirkungen des Goldanteils auf die Portfoliorendite in Krisen sowie in nicht Krisen Zeiten zu untersuchen.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 57 times.