Bibliographic Metadata

Title
"ich habe ein neues Leben gefunden" : Bildungswege unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge in Österreich : zwischen Selbstbestimmung und Ohnmacht / vorgelegt von Jolande Vogel, Bakk.a phil.
Additional Titles
"I have found a new life" : educational paths of unaccompanied underage refugees in Austria : in between self-determination and powerlessness
AuthorVogel, Jolande Ewette
CensorWrentschur, Michael
PublishedGraz, 2017
Description130 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Österreich / Jugendlicher Flüchtling / Minderjähriger / Bildungsgang
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-115193 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
"ich habe ein neues Leben gefunden" [2.39 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Mit dieser Masterarbeit wird eine qualitative Untersuchung vorgelegt, die sich den Bildungswegen unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge (UmF) widmet, die zum Zeitpunkt ihres Asylgesuches in Österreich nicht mehr schulpflichtig waren. Die Bildungssituation von Kindern mit Migrationshintergrund in Österreich wird durch groß angelegte Studien erforscht, jedoch ergibt sich durch ausbleibende Differenzierung zwischen Migrations- und Fluchthintergrund eine defizitäre Forschungslage zur Bildungssituation von Kindern mit Fluchthintergrund in Österreich. Mit der Datenerhebung in diesem vernachlässigten Bereich wurde das Ziel angestrebt, die Bildungswege Schritt für Schritt nachzuverfolgen, um auf zielgruppenspezifische Entwicklungen, Herausforderungen und Ressourcen aufmerksam zu machen. Die Datenerhebung erfolgte mittels Methodentriangulation aus Expertinneninterviews und fokussierten Interviews mit Jugendlichen aus der Zielgruppe. Die Gespräche gaben Aufschluss über die Möglichkeiten, Erfolge und Grenzen der Bildungsbemühungen nicht schulpflichtiger UmF. Zur Charakterisierung der Bildungswege einer auffällig heterogenen Gruppe ließen sich folgende drei Gemeinsamkeiten festhalten: vermehrte Brüche durch häufige Wechsel zwischen Bildungsmaßnahmen, Unsicherheiten durch unerwartete Veränderungen und Verzögerungen durch Wartezeiten. In Anbetracht der vielfältigen Hindernisse und Belastungen stellt sich die Frage, wie diese jungen Menschen trotz aller Widrigkeiten zur Verwirklichung ihrer Lebensentwürfe gelangen können. An dieser Stelle kann auf das breite Spektrum der Personenressourcen dieser Jugendlichen verwiesen werden, wobei die intensive Lernmotivation der Jugendlichen hervorsticht, indem sie als Ressource auf andere überzugehen vermag.

Abstract (English)

This master thesis presents a qualitative study concerning the educational paths of unaccompanied underage refugees, who were no longer officially obliged to attend school when their application for asylum in Austria was made. The educational situation of children with a migration background in Austria is not researched by large-scale studies. However, a lack of differentiation between children with a migration background and those that sought asylum from life-threatening living conditions results in insufficient research focusing on the latter. With the collection of data in this neglected area, the goal was to follow the educational paths step by step in order to draw attention to target-group-specific developments, challenges and resources. The data collection was carried out by means of methodological triangulation from expert interviews and focussed interviews with adolescents from the target group. These interviews gave insight into the possibilities, accomplishments and limitations of the educational efforts from unaccompanied underage refugees. Three similarities could be observed in characterising the educational paths of the conspicuously heterogeneous group: increased breaks due to frequent changes between educational measures, uncertainties due to unexpected changes and delays due to waiting times. In view of the various obstacles and burdens, the question arises as to how these young people, despite all the adversities, can achieve the realization of their life plans. At this point, I can refer to the broad spectrum of personal resources from these young people. Among these resources intensive learning motivation stands out due to its capability of becoming a resource for others.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 109 times.