Titelaufnahme

Titel
Physik der Dendriten / vorgelegt von Markus Zenz
Weitere Titel
Physics of dendrites
Verfasser/ VerfasserinZenz, Markus
Begutachter / BegutachterinMathelitsch, Leopold
ErschienenGraz, 2017
UmfangVIII, 111 Seiten : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Edelstahl / Dendrit / Algorithmus
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-114207 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Physik der Dendriten [2.75 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ausgangspunkt der vorliegenden Diplomarbeit war eine Aufgabenstellung von Böhler Edelstahl.Gefordert wurde die Entwicklung eines stabilen und robusten Algorithmus zur Messung des sekundärenDendritarmabstandes anhand von Bildern metallografisch aufbereiteter Schliffe vonStahlproben. Aus den gemessenen -Abständen wird die lokale Erstarrungszeit, der lokale thermischeGradient und die Erstarrungsgeschwindigkeit im Blockguss von Edelstählen bestimmt, umein besseres Verständnis über das Seigerungsverhalten und folglich über die Qualität des Edelstahlblockszu erhalten.Dazu wurde im theoretischen Teil der Diplomarbeit ein Einblick in die Entstehung von dendritischenStrukturen aller Art gegeben. Die Fokussierung auf dendritisches Wachstum in Zwei-Phasen-Systemen führte zur aktuellen Problemstellung und deren Lösung. Der zielführende Ansatz desAlgorithmus bestand darin, im zu analysierenden Bild Zeile für Zeile nach bestimmten Informationenzu suchen, um in der Folge elliptische Bereiche in der Aufnahme bestimmen und verarbeitenzu können.In einem didaktischen Bezug zur Aufgabenstellung wurden Schulversuche zu ausgewählten Teilgebietendes theoretischen Teils der Diplomarbeit vorgeschlagen.

Zusammenfassung (Englisch)

The starting point of this diploma thesis was a conceptual formulation of Böhler Edelstahl. Thedevelopment of a stable and tough algorithm for the measurement of the secondary dendrite armspacing on images of polished and etched grindings of steel samples was demanded. From themeasured -intervals the local solidification time, the local thermal gradient and the solidificationrate in the block casting of stainless steels are determined to obtain a better understanding of thesegregation behavior and consequently of the quality of the stainless-steel block.For this purpose, the theoretical part of the diploma thesis gives an insight into the developmentof dendritic structures of all kinds. The focus on two-phase dendritic growth led to the currentconceptual formulation and its solution. The to the goal leading approach of the algorithm wasto search for specific information in the image to be analyzed line by line in order to be able tosubsequently determine and process elliptical areas in the image.In a didactic relation to the task, experiments for the classroom were proposed to selected areasof the theoretical part of this diploma thesis.