Bibliographic Metadata

Title
Religiosität und Evolution : empirische Untersuchung zum Einfluss der Religiosität auf die Evolutionsakzeptanz sowie Implikationen für den Schulunterricht / vorgelegt von Cornelis Tao Bachmair
Additional Titles
Religiosity and evolution : an empirical study concerning religiosity's influence on the acceptance of evolution and implications for school teaching
AuthorBachmaier, Cornelis Tao
CensorHubmann, Bernhard
PublishedGraz, 2017
Description129 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Diagramme
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2017
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Evolution / Religiosität / Biologieunterricht
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-113219 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Religiosität und Evolution [2.79 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Diplomarbeit gibt einen Einblick in die komplexe Thematik von Religiosität und Evolution. Um Konflikte im Spannungsfeld Religiosität und Evolution besser zu verstehen ist es zuerst notwendig ein Verständnis von „Evolution“ zu erlangen. Daher werden im ersten Teil der Arbeit der Begriff Evolution, die Evolutionstheorie im historischen Kontext, ihre Auswirkungen auf unser Verständnis der Welt und gängige (Fehl-)Vorstellungen näher betrachtet. Weiters wird ein Einblick in die Entstehung von Religiosität im Evolutionsprozess, damit verbundene Vorstellungen und insbesondere Vorstellungen von Evolutionsgegnern gegeben.Im zweiten Teil der Arbeit werden anhand einer empirischen Untersuchung die Akzeptanz der Evolutionstheorie und mögliche Einflussfaktoren diskutiert. In Übereinstimmung mit anderen Studien wurde dabei eine negative Korrelation von Religiosität und der Akzeptanz der Evolutionstheorie festgestellt. In der Stichprobe zeigte sich zwar durchwegs eine hohe Akzeptanz der Evolutionstheorie, aber es besteht durchaus Verbesserungspotential.Der dritte Teil der Arbeit widmet sich möglichen Implikationen von Religiosität für den Evolutionsunterricht und Vorschlägen, um die Akzeptanz der Evolutionstheorie zu erhöhen. Es werden zunächst die Lehrenden als Einflussfaktor, sowie der Lehrplan als Basis des Unterrichts näher betrachtet. Danach wird die dem Lernen zugrunde liegende moderat konstruktivistische Lerntheorie und die Theorie des Conceptual Change näher beschrieben. Ausgehend von diesen Theorien wird in weiterer Folge die Wichtigkeit und Diversität von SchülerInnenvorstellungen und Einstellungen bezüglich Evolution und dem Verhältnis von Wissenschaft und Religion hinsichtlich praxisrelevanter Zugänge erörtert. Dabei zeigt sich, dass der Biologieunterricht, bei Berücksichtigung der bekannten möglichen Einflussfaktoren an seine Grenzen stößt und im Philosophie-, Ethik-, oder Religionsunterricht möglicherweise einen geeigneten „Verbündeten“ finden kann.

Abstract (English)

The present thesis gives insight into the complex subject of religiosity and evolution. For better understanding this topics conflicts concerning religiosity and evolution, it is necessary to go into depths with evolution. In the first part of this thesis, the concept of evolution is defined and the development of evolution theory in the course of history is considered. The impacts on our understanding of the world and common (false) ideas have been investigated as well. Furthermore, an insight into the development of religiosity in the evolutionary process, the associated ideas, and in particular the idea of opponents of evolution theory is given.In the second part of this thesis the acceptance of the theory of evolution and possible influencing factors were investigated through an empirical study. In accordance to other studies, a highly significant negative correlation between religiosity and the acceptance of the theory of evolution was found. The sample consistently showed high acceptance of the theory of evolution, but there still is potential for improvement.The third part of this thesis deals with the possible implication of religiosity on evolution teaching and how to increase the acceptance of evolution theory successfully. Firstly, the teachers will be considered as influencing factors and the curriculum as the basis for the educational content will be described. Later on, the moderately constructivist learning theory and the theory of conceptual change will be described in more detail. As a result of these theories, the importance and diversity of students ideas and attitudes regarding evolution and the relationship between science and religion with regard to practical approaches is discussed.When taking into account all the possible influencing factors, biology education reaches its limits, but may find a suitable "ally" in philosophy, ethics, or religious education to promote a more sophisticated understanding of the theory of evolution.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 114 times.