Titelaufnahme

Titel
Der Unterhalt des haushaltsführenden Ehegatten unter besonderer Berücksichtigung der OGH-Entscheidung 4 Ob 17/12x / eingereicht von Mathias Wiltschi
Weitere Titel
The maintenance for the hauskeeping spouse considering the adjudgement 4 Ob 17/12x
Verfasser/ VerfasserinWiltschi, Mathias
Begutachter / BegutachterinHinteregger, Monika
ErschienenGraz, März 2017
Umfang65, VI Blätter : Zusammenfassung (1 Blatt)
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-112599 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der Unterhalt des haushaltsführenden Ehegatten unter besonderer Berücksichtigung der OGH-Entscheidung 4 Ob 17/12x [0.48 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit befasst sich mit dem Thema des haushaltsführenden Ehegatten und dessen Unterhaltsanspruch nach § 94 ABGB. Ebenso wird ein ganzheitlicher Blick auf das System des Ehegattenunterhalts geworfen und dieses analysiert. Der zweite Schwerpunkt liegt bei der Aufarbeitung der Entscheidung 4 Ob 17/12x des Obersten Gerichtshofes, der sich unter anderem mit der Frage nach einer Mindestdauer der Haushaltsführung auseinandersetzt. Hierbei wird ein kritischer Blick auf die durch diese Entscheidung ergangenen Rechtssätze geworfen und versucht, auch die Meinung aus der Lehre umfangreich zu erfassen und zu durchleuchten. Im Ergebnis bilden die getroffenen Vereinbarungen zwischen den Ehegatten immer den wirkungsvollsten Anhaltspunkt bei der Frage nach der Gestaltung der ehelichen Lebensgemeinschaft. Dennoch haben die gesetzlichen Regelungen, aber auch die durch (höchst-)gerichtliche Entscheidungen gebildeten Rechtssätze eine notwendige Schutzfunktion und bilden einen Rahmen, um Ungleichbehandlungen der Ehegatten im Sinne einer gemeinschaftlichen Partnerschaft vorzubeugen, damit die anfallenden Lasten fair zwischen beiden Eheleuten verteilt und gemeinsam von diesen getragen werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the topic of the household spouse and their maintenance claim according to § 94 ABGB. Likewise, a holistic look at the system of spouses' maintenance will be given and analysed. The second focus of this diploma thesis lies on the reprocessing of Decision 4 Ob 17/12x of the Supreme Court of Justice, which deals with the question of a minimum duration of budgetary management. In doing so, a critical view of the legal orders imposed by this decision will be taken. Furthermore, the general doctrine will be captured and considered more precisely. As a result, the agreements reached between the spouses always provide the most effective guide to the question of the organization of the marital life. However, the legal regulation, as well as the cases formed by (supreme-) judicial decisions, got a necessary protective function and constitute a framework to prevent inequalities between the spouses. In the sense of a joint partnership the burdens arising should be distributed and the costs should be bore fairly among both spouses.