Titelaufnahme

Titel
Auswirkung eines 6-wöchigen Ausdauerkomplextrainings in der allgemeinen Vorbereitungsperiode auf die Sprung- und Schnellkraftleistung von Skispringerinnen / vorgelegt von Florian Schabereiter
Weitere Titel
Effects of a 6-week endurance-complex training in the general preparation phase on the jumping- and speed force of female ski jumpers
Verfasser/ VerfasserinSchabereiter, Florian
Begutachter / BegutachterinTilp, Markus
ErschienenGraz, 2017
Umfang125 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-112310 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Auswirkung eines 6-wöchigen Ausdauerkomplextrainings in der allgemeinen Vorbereitungsperiode auf die Sprung- und Schnellkraftleistung von Skispringerinnen [4.51 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ausdauer nimmt in der physiologischen Leistungsfähigkeit einen entscheidenden Stellenwert ein. In den vergangenen Jahren wurde Ausdauertraining im Skisprungsport, auf Grund der Meinung einer negativen Beeinflussung der skisprungspezifisch leistungsbestimmenden Faktoren wie Sprung- und Schnellkraft, weitestgehend vernachlässigt. Das Ziel dieser Arbeit ist neben einer theoretischen Einführung die Auswirkungen eines 6-wöchigen Ausdauerkomplextrainings auf die Sprung- und Schnellkraftleistung zu zeigen.Diese Arbeit ist im Wesentlichen in zwei Teile gegliedert, welche der hermeneutische Teil und der praktisch-empirische Teil sind. Der hermeneutische Teil befasst sich mit den physiologischen Grundlagen der Muskulatur sowie dem aktuellen Forschungsstand zu Trainingswirkungen auf diese und basiert auf gängiger Fachliteratur sowie wissenschaftlichen Studien. Der praktisch-empirische Teil handelt über die durchgeführte Studie zu den Auswirkungen eines 6-wöchigen Ausdauerkomplextrainings auf skisprungspezifisch leistungsbestimmende Faktoren. An der Studie nahmen 4 Skispringerinnen aus dem österreichischen Nationalkader teil.Zur statistischen Auswertung wurde für die Unterschiedsüberprüfung der Wilcoxon-Test verwendet und mittels Cohens D die Effektstärke berechnet.Die Ergebnisse der Studie zeigten in allen gemessenen Parametern leichte bis sogar große, aber nicht statistisch signifikante Verbesserungen. Die Effektstärke zeigte hingegen starke Effekte der Trainingsintervention auf einzelne Parameter.Zusammengefasst kann ein 6-wöchiges Ausdauerkomplextraining in der allgemeinen Vorbereitungsphase bei Skispringerinnen durchaus empfohlen werden. Bei angenommener Verbesserung der Ausdauerleistung wirkt sich eine solche Trainingsintervention nicht negativ auf skisprungspezifische leistungsbestimmende Faktoren aus.

Zusammenfassung (Englisch)

Endurance is one of the determining factors concerning physiological performance. In the past years endurance training was mostly neglected in ski jumping due to the opinion that it causes negative effects on specific determining factors as jumping- and speed force. The aim of this thesis is beside of a theoretical instruction to show the effects of a 6-week endurance-complex training on the jumping- and speed force. Basically, this thesis is divided in two main parts which are the hermeneutic and the empiric parts. The hermeneutic part is principally concerned with physiological fundamentals of human muscles and is based on current specialized literature and scientific studies. The empiric part is about the implemented study concerning the effects of a 6-week endurance-complex training on specific determining factors in ski jumping. At the study 4 female ski jumpers of the national Austrian squad took place.For the statistical calculations, the Wilcoxon Test was used as well as in addition the Cohens D to show the effect size.The results show light to strong, but not significant enhancement in all measured parameters. The effect size shows some strong effects of the training intervention to different parameters.In conclusion a 6-week endurance-complex training in the general preparation phase with female ski jumpers can throughout be recommended. The training interventions showed no negative effects on specific determining factors in ski jumping together with an assumed improvement of the aerobic performance.