Bibliographic Metadata

Title
Erkundung und Erschließung des Herzogtums Steiermark im 18. Jahrhundert : "Franz Sartoris erster Reisebericht: Skizzirte Darstellung der physikalischen Beschaffenheit und der Naturgeschichte des Herzogthums Steyermark" / vorgelegt von Reinhard Mitterbäck, MAS, MBA
Additional Titles
Exploration and opening of the duchy of Styria in the 18th Century : Franz Sartoris first travelogue : "Skizzirte Darstellung der physikalischen Beschaffenheit und der Naturgeschichte des Herzogthums Steyermark“
AuthorMitterbäck, Reinhard
CensorKernbauer, Alois
PublishedGraz, 2017
Description101 Seiten : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen, Karten
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2017
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Steiermark / Reiseliteratur / Geschichte 1700-1800 / Sartori, Franz / Steiermark / Reise / Geschichte 1806
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-111912 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Erkundung und Erschließung des Herzogtums Steiermark im 18. Jahrhundert [15.07 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Der Reisebericht wurde im 18. Jahrhundert zum bevorzugten Berichtsmittel für die Erforschung von Ländern, Regionen und Gegenden und birgt eine Fülle an Informationen für zahlreiche Wissenschaften, vor allem aber für den Historiker. Auch die Erforschung des Herzogtum Steiermark im 18. Jahrhundert hat den Reiseberichten wichtige Informationen zu verdanken, da ein wichtiger Teil der Erkundung der steirischen Gegenden über die Erkenntnisse der Reiseschriftsteller stattgefunden hat. Franz Sartori hat mit seinem ersten Reisebericht die physikalische Beschaffenheit und die Naturkunde des Herzogtums Steiermark erfasst und beschrieben. Ganz im Sinne der vorherrschenden Naturmeinung des 18. Jahrhunderts, regt Sartori an, sich die Natur zu Nutze zu machen und weist im gesamten Werk immer wieder darauf hin, dass die Ausbildung in der Naturkunde auf allen Ebenen zu erfolgen habe. Sartori beschreibt sehr detailliert, er bringt Beispiele, zeigt Missstände auf und bietet dadurch dem Leser ein umfassendes Kompendium zum Stand der Naturkunde der Steiermark im 18. Jahrhundert.Ziel der Arbeit ist es, einen Überblick über die Beschäftigung mit der Naturgeschichte der Steiermark im 18. Jahrhundert zu geben. Dazu wurde in einem Kapitel der aktuelle Forschungsstand zur Erforschung und Erkundung des Herzogtums Steiermark im 18. Jahrhundert dargelegt und in einem weiteren Kapitel die Gattung Reisebericht und deren Möglichkeiten für die historische Forschung vorgestellt. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Analyse der „Skizzirten Darstellung“ von Sartori und deren Vergleich mit anderen Reiseberichten der Zeit um 1800. Eine kurze Darstellung des Gönners dieses Reiseberichtes, Abt Gotthard Kugelmayer, ist der Arbeit nachgestellt.

Abstract (English)

Travelogues became the most recent medium for research of countries, regiones and states. It provides an amount of essential information for various sciences, but mainly for the historic sciences Travelougues provide important information about the exploration of the duchy of styria in the 18th century, because most of the knowledge which we have about styrian regiones in that time, was delivered from the authors of travelogues.Franz Sartori provided with his first travelogue the physical condition and the natural history of the duchy of styria. For the purpose of 18th century nature understanding, he insists to use nature and follows this toughts througout the whole work. The main focus of Sartori is education in natural sciences and he insists to accomplish possibilities for everybody to increase knowledge about natural history. Sartoris style is very clear and detailled, he offers exambles, shows grievances and provides a comprehensive work about styrian natural history in the 18th century.The main target of that work is to give an overview about the actual works about 18th century natural history in styria. The actual research is shown in one chapter, but the main part is dedicated to Sartoris first travelogue, which is analyzed and compared with other travelogues around 1800. A short chapter at the end is dedicated to abbot kugelmayer, who supported that work.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 84 times.