Titelaufnahme

Titel
Die Evolution des Menschen im Spiegel populärwissenschaftlicher Bücher. Mit fachdidaktischem Exkurs
Weitere Titel
The human evolution in popular science literature and within the didactical context
Verfasser/ VerfasserinLichtenegger, Denise
Begutachter / BegutachterinHubmann, Bernhard
ErschienenGraz, 2017
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Univ., Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
DokumenttypDiplomarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-111669 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Die Evolution des Menschen im Spiegel populärwissenschaftlicher Bücher. Mit fachdidaktischem Exkurs [2.85 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Fragen hinsichtlich unseres Ursprungs beschäftigen die Menschheit schon seit langem. Dank der Entdeckung zahlreicher homininer Fossilien in den letzten Jahrzehnten, der molekularbiologischen Methoden und der computergestützten Programme und Techniken um diverse Modellrechnungen durchzuführen, wissen wir über die Grundzüge der menschlichen Evolution gut Bescheid.Das Ziel der vorliegenden Diplomarbeit ist es, die Gründe für Veränderungen der Anatomie und des Sozialverhaltens der verschiedenen Vor-, Früh- und Urmenschen über das Schulwissen hinaus darzustellen. Als Grundlage hierfür dienten vor allem die populärwissenschaftlichen Bücher von Richard WRANGHAM, Yuval Noah HARARI und Thorolf HARDT.Die ersten beiden Kapitel dienen dem genaueren Verständnis dieser Arbeit. Sie geben einen Überblick über Merkmale und Besonderheiten von Primaten und Homininen. Das dritte Kapitel nimmt Bezug zum Lehrplan der AHS- Unter- und Oberstufe. Veränderungen der Anatomie und der Lebensweise unserer Vorfahren, sowie die Entwicklung verschiedener Fähigkeiten und mögliche Gründe für diese Neuerungen werden im vierten Kapitel beschrieben. Genauer wird darauf eingegangen, wie die Entdeckung des Feuers das Leben der Frühmenschen beeinflusste. Der Schwerpunkt wird hier auf die Kochhypothese und die Energietheorie gelegt. Außerdem werden verschiedene Rohkosttheorien und deren Folgen für den menschlichen Körper diskutiert. Des Weiteren werden in diesem Kapitel die kognitive Revolution vor 70 000 Jahren und die damit verbundenen eindrucksvollen Leistungen und neu entstandenen Fähigkeiten des Homo sapiens umrissen. Hierbei wird besonders auf die Einzigartigkeit der menschlichen Sprache und deren Auswirkungen auf uns und unsere Vorfahren eingegangen. Das letzte Kapitel hat die Diskussion als Unterrichtsmethode zum Thema. Diskussionsanregende Fragen zur menschlichen Evolution werden diesbezüglich aufgezählt.

Zusammenfassung (Englisch)

The questions of our existence and origins have been occupying the human mind for a long time. Thanks to the discovery of numerous hominid fossils over the last decades, the moleculobiological methods and the computer-aided programs and techniques to execute model calculations, we are already rather familiar with the foundations of the human evolution.The goal of this diploma thesis is to present the reasons for the changes in anatomy and social behavior of the different prehistoric, pre and early men beyond the scope of the knowledge acquired at school. Popular science books by Richard WRANGHAM, Yuval Noah HARARI and Thorolf HARDT have been the basis for this work.The first two chapters serve an informational purpose for this thesis. Within these chapters, an overview of features and special characteristics of primates and hominines will be given. The third chapter will then make reference to the curriculum of the lower and upper grades of the AHS. Changes in anatomy and the way of life of our ancestors, as well as the development of different skills and possible reasons for these improvements will be described in chapter four, including a deeper insight into the impact the discovery of fire had on the lives of the early men. The focus here will be put on to the ‘cooking hypothesis and the ‘energy theory. In addition to that, different ‘raw food theories and their influence on the human body will be discussed. Also part of this chapter will be the cognitive revolution, which took place 70 000 years ago, and the relating impressive achievements and newly developed skills of the Homo sapiens especially focusing on the exceptionality of the human language and its impact on us and our ancestors. The last chapter will be dealing with discussions as a method of teaching and discussion-stimulating questions on the topic of the human evolution will be listed.