Bibliographic Metadata

Title
Diversität im Wirtschaftsunterricht : eine interdisziplinäre Unterrichtsgestaltung am Beispiel des Clusters Entrepreneurship Wirtschaft und Management der Handelsakademie / Silke Johanna Lipnik
Additional Titles
Diversity in teaching economic sciences : an interdisciplinary design of teaching the cluster entrepreneurship economy and management in Austrian commercial colleges
AuthorLipnik, Silke Johanna
CensorStock, Michaela
PublishedGraz, März 2017
DescriptionIV, 95 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2017
Annotation
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Wirtschaftslehre / Diversity Management
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-111613 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Diversität im Wirtschaftsunterricht [1.84 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Relevanz von Diversität und der Umgang mit Vielfalt gewinnen aufgrund unterschiedlicher Entwicklungen in der Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Organisationen und Institutionen sowie deren Mitglieder sind derzeit und zukünftig gefordert, sich mit dem Thema Diversität auseinanderzusetzen. Um den professionellen Umgang mit Diversität zu fördern, sollte bereits in der Schule Bewusstsein geschaffen und diesbezüglich relevante Inhalte thematisiert werden. Im Lehrplan der Handelsakademie, der im Herbst 2014 in Kraft getreten ist, sind Diversität, Diversitätsmanagement, der Umgang mit Vielfalt und der Aufbau von interkultureller Kompetenz berücksichtigt. Aufgrund dessen steht im Zentrum dieser Masterarbeit die Frage, wie das Thema Diversität und das zugehörige Diversitätsmanagement im (Wirtschafts-)Unterricht der Handelsakademie interdisziplinär gestaltet werden kann. Zur Beantwortung dieser Frage werden anfangs die Grundlagen zu Diversität und Diversitätsmanagement theoretisch erläutert, um eine gemeinsame Wissensbasis zu schaffen. Im weiteren Verlauf wird, aufbauend auf eine umfassende Lehrplananalyse, eine interdisziplinäre Unterrichtsgestaltung mit Fokus auf den Cluster Entrepreneurship Wirtschaft und Management entwickelt und durch ein Fallbeispiel ergänzt. Die Lehrplananalyse hat gezeigt, dass Diversität übergeordnet in den allgemeinen Bildungszielen, allgemeinen didaktischen Grundsätzen und Unterrichtsprinzipien indirekt verankert ist und Berührungspunkte zum Themengebiet in nahezu allen Clustern vorhanden sind. Auf Basis dieser Ergebnisse wurde die Unterrichtsplanung erstellt, bei der die Inhalte erstmalig im sechsten Semester behandelt und in den darauffolgenden Semestern vertiefend bearbeitet und praktisch angewandt werden. Das abschließende Fallbeispiel wurde mit Fokus auf den Cluster Entrepreneurship Wirtschaft und Management entworfen, sodass ein ausgewähltes und in sich schlüssiges Gesamtbeispiel entstehen kann.

Abstract (English)

The concept of diversity becomes more and more important in current social developments. Hence, organizations, institutions and their fellow partners are challenged to address diversity in their present and future work. Awareness of diversity and a professional approach to any correspondent topics should already be promoted amongst school pupils. School pupils have to learn how to deal with diversity in private, school and working life. The latest curriculum of Austrian Commercial Colleges, applied since autumn 2014, includes subjects as diversity, diversity management, dealing with variety and gaining intercultural competences. Based on this information the research question was specified. It focuses on diversity and diversity management as an interdisciplinary teaching design for economic sciences at Austrian Commercial Colleges. At the beginning of this master thesis, the basics of diversity and diversity management are discussed theoretically, so that a common knowledge base is established. Afterwards the latest curriculum is analyzed in detail, which means that diversity and all corresponding issues like diversity management, gender or intercultural competences are examined. The analysis shows that the concept of diversity is included indirectly in general educational aims, general didactical principles and teaching principles. Moreover, diversity and all corresponding issues are present in almost each cluster. Based on these results an interdisciplinary teaching design was developed in which diversity and diversity management are discussed in the sixth semester in Austrian Commercial Colleges for the first time. In the following semesters, the same contents are elaborated on a more detailed level and applied practically. The teaching design is supported by a case example, which focusses on the cluster entrepreneurship economy and management.