Titelaufnahme

Titel
The students' perception of their engagement in their EFL classes / vorgelegt von Sybille Krenn
Verfasser/ VerfasserinKrenn, Sybille
Begutachter / BegutachterinMercer, Sarah Jane
ErschienenGraz, 2017
UmfangV, 135 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-110854 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
The students' perception of their engagement in their EFL classes [1.81 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der schulische Kontext kann das Engagement von SchülerInnen positiv beeinflussen. Die Studie beschäftigt sich mit der Wahrnehmung der SchülerInnen über ihre Schule und in welchem Ausmaß sich diese mit ihrem Engagement im Unterricht verknüpfen lässt. Zuerst wird untersucht, wie sich die SchülerInnen in der Schule fühlen. Zweitens wird der Frage nachgegangen, welche Faktoren die SchülerInnen für ihr Engagement förderlich sehen. Darüber hinaus wird untersucht, ob die SchülerInnen in Bezug auf Alter und Geschlecht ihr Engagement unterschiedlich beschreiben. Des Weiteren wird erforscht, welche Wünsche die SchülerInnen für den Englischunterricht formulieren. Für die Datensammlung wurde ein gemischtes Methodendesign gewählt (Triangulation durch Fragebogen und Fokusgruppendiskussion). Die Studie beruht auf der Annahme, dass Engagement Emotion, Kognition und Verhaltensanteile einschließt. Die Studie zeigte, dass die SchülerInnen sehr viel Positives mit der Schule verknüpfen und daher ein hohes emotionales Engagement aufweisen. Desweiteren befanden die SchülerInnen, dass die Faktoren ‘Gute Leistungen, die Unterstützung der LehrerInnen, die Beschaffenheit von Übungen und die Größe der Schule ihr Engagement in der Schule beeinflussen. Darüber hinaus zeigt sich, dass junge Schülerinnen ein höheres kognitives und verhaltensbestimmtes Engagement haben. Oft genannte Wünsche waren‚ ‘mehr Unterhaltungen in Englisch, Erweiterung des Wortschatzes, realitätsnähere Aufgaben, mehr Abwechslung, individuelle Unterstützung der LehrerInnen, ‚motivierte LehrerInnen und Spaß im Unterricht‘. Die Studie zeigt, dass sich die Wahrnehmung der SchülerInnen über Ihre Schule sehr eng mit Ihrem emotionalen Engagement verknüpfen lässt, jedoch kaum mit dem kognitiven und verhaltensbestimmten Engagement.

Zusammenfassung (Englisch)

The school context can positively influence the engagement of the learners. This study examined to what extent the EFL students perceptions of their environment are related to their engagement in school. First, the study investigated what learners feel about their environment. Second, the factors that appear to support the EFL learners engagement in school were analysed. Then, the study examined what types of attributions the learners make about their engagement and if these attributions differ across age group and gender. Finally, the students wishes for their English classes were analysed. To gather data, a concurrent triangulation mixed method design consisting of a questionnaire and 2 focus group discussions, was used. The participants were students of an alternative school. The study confirmed that engagement involves all three concepts of emotion, behaviour and cognition. The findings revealed that the learners have positive feelings about their school, and therefore are highly emotionalally engaged. Furthermore, the learners found that ‘good performances, teacher support, task characteristics and school size support their engagement in school. In addition, the EFL students had quite different attributions about their cognitive and behavioural engagement. Young female learners reported to be more cognitively and behaviourally engaged than older male learners. Moreover, the students not only wished for more communication in the target language, vocabulary building and authentic tasks, but they also showd a need for variety, individual teacher support, motivated teachers and fun in their lessons. The study further showed that the students perceptions of their school environment are higly related to their emotional engagement, but only to some extent related to their behavioural and cognitive engagement.