Titelaufnahme

Titel
Dynamic systems theory and multilingual first language development / vorgelegt von Mgr. David Minařík
Verfasser/ VerfasserinMinařík, David
Begutachter / BegutachterinPeltzer-Karpf, Annemarie
ErschienenGraz, 2017
Umfang115 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Univ., Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-110436 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Dynamic systems theory and multilingual first language development [1.47 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit der mehrsprachlichen muttersprachlichen Entwicklung aus der Perspektive der Theorie der dynamischen Systeme. Die Theorie der dynamischen Systeme wird als ein methodologisches Werkzeug in der Linguistik vorgestellt und die grundlegenden Eigenschaften der Theorie und deren Methodologie werden erörtert. Sie wird für die Linguistik generell sowie für die Analyse der mehrsprachlichen muttersprachlichen Entwicklung untersucht und angewendet. Zusammen mit der Diskussion der sprachlichen Entwicklung im Allgemeinen und der mehrsprachlichen muttersprachlichen Entwicklung im Speziellen wird die Grundlage für die angewandte Untersuchung gegeben: Zwei bilinguale muttersprachliche Kinder werden mit einem ausgearbeiteten Rahmen beobachtet. Das Ziel dieser Beobachtung ist es, mehr Wissen über die muttersprachliche Mehrsprachlichkeit zu erwerben und die Anwendbarkeit des untersuchten theoretischen Zugangs beim Betrachten eines Entwicklungsprozesses in der Linguistik zu überprüfen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the multilingual first language development from the perspective of the dynamic systems theory. The dynamic systems theory is introduced as a methodological tool in the linguistics and its basic characteristics and its methodology are discussed. The dynamic systems theory is studied as a possible plausible theoretical and methodological tool in the linguistics in general, as well as specifically for the study of multilingual first language development. Together with the discussion of language development in general and of multilingual first language development in particular, it provides the basis for the applied research: two bilingual first language children were observed using a research framework developed. The aim of this study is to gain more insight into the issue of multilingual first language development and to test the applicability of the theoretical approach in studying a developmental process in the linguistics.