Bibliographic Metadata

Title
Das Washingtoner Abkommen 1998 über Vermögenswerte des Holocaust und seine Umsetzung im deutschsprachigen Raum / von Dominik Maximilian Reiner
Additional Titles
The Washington Conference on Holocaust Era Assets and its implementation in the German-speaking area
AuthorReiner, Dominik Maximilian
CensorOberleitner, Gerd
PublishedGraz, Februar 2017
DescriptionXVIII, 76 Blätter : Zusammenfassung (1 Blatt)
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2017
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Deutschland / Österreich / Schweiz / Kunstraub / Weltkrieg <1939-1945> / Restitution <Kulturpolitik>
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-110365 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Das Washingtoner Abkommen 1998 über Vermögenswerte des Holocaust und seine Umsetzung im deutschsprachigen Raum [1.35 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Am Beginn der Arbeit steht eine kurze Definition des Begriffs der Restitution. Danach wird der NS-Kunstraub in Deutschland, Österreich und der Schweiz dargestellt. Die wichtigsten Rechtsakte werden herausgegriffen. Der Abriss geht in eine Betrachtung der Restitutionsregelungen der unmittelbaren Nachkriegszeit im deutschsprachigen Raum über.In kurzen Schilderungen folgt die Vorgeschichte zur Konferenz von Washington 1998. Ihr Ergebnis bildet den Kernpunkt der vorliegenden Arbeit. Es findet eine rechtliche Klassifizierung statt. Damit ausgestattet, kommt es zu einer fallorientierten Betrachtung der Umsetzung des Konferenzergebnisses in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jeder Staat wird in einem eigenen Kapitel behandelt. Die Arbeit schließt mit dem Versuch eine bessere Umsetzungsmöglichkeit aufzuzeigen.

Abstract (English)

The thesis starts with a definition of the term restitution. It follows a depiction of the Nazi art robbery in Germany, Austria and Switzerland based on the most important legal acts. After this a brief overview of the restitution in the German-speaking area after second world war takes place.The background of the Washington Conference on Holocaust-era Assets is portrayed. Her result is the quintessence of this thesis. It comes to the legal qualification of this nucleus. The implementation in Germany, Austria and Switzerland will be shown in a case-printed form.After all improvements are named.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 64 times.