Titelaufnahme

Titel
How to measure the progress of the energy transition and make it internationally comparable
Weitere Titel
How to measure the progress of the energy transition and make it internationally comparable
Verfasser/ Verfasserinzu Hohenlohe-Oehringen, Philipp Frederik Kraft
Begutachter / BegutachterinPosch, Alfred
ErschienenGraz, 2017
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Univ., Masterarbeit, 2017
Anmerkung
Arbeit an der Bibliothek noch nicht eingelangt - Daten nicht geprüft
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-109866 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
How to measure the progress of the energy transition and make it internationally comparable [1.87 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel dieser Masterarbeit war die Entwicklung eines Indikatoren Systems um den Fortschritt von Ländern bezüglich ihrer Energiewenden bewerten und international vergleichen zu können. Dieses sollte sich auf tatsächlich messbare Ergebnisse konzentrieren und politische Versprechen und Ziele beiseitelassen. Um einen allgemeinen Zugang zu dieser Thematik zu ermöglichen, sollte dieser Index möglichst einfach verständlich und nachvollziehbar gehalten werden. Er sollte nur auf Indikatoren und Quellen basieren, welche frei verfügbar sind, so dass er von jedwedem Interessierten einfach wiederholt und überprüft werden kann. Der Index wurde entsprechend den ISO 14031 Richtlinien entwickelt. Er basiert auf Indikatoren von nationalen Zielsetzungen, bereits existierenden Energiewende Indizes von NGOs und Beratungsagenturen sowie Klimawandel Strategien von supranationalen Organisationen, welche ich mit einem qualitativen Ansatz diskutierte. Nach erfolgten Tests und Überarbeitungen besteht der finale Index aus sieben Indikatoren: Treibhausgasemissionen pro Einwohner, Treibhausgasemissionen pro BIP, Anteil an Erneuerbaren Energien, Energieintensität der Wirtschaft, Energieintensität der Industrie, Kosteneffizienz der Energiewende und Versorgungssicherheit. Um meine produzierten Testergebnisse zu validieren habe ich diese mit den Ergebnissen des bereits etablierten Global Green Economy Indexes der Beratungsagentur Dual Citizen LLC verglichen. Meine Ergebnisse erschienen realistisch und verlässlich zu sein.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this master thesis was to develop an indicator system rating the progress of countries regarding their energy transition and making it internationally comparable. It should focus on actual measurable results and not promises or goals a country wants to reach. To secure a broad understanding of this topic, the index should be kept easily understandable and comprehensible. It should only be based on indicators and sources which are freely accessible so that it results can be easily recreated and reviewed by anyone interested. I developed this index following the guidelines of ISO 14031. It was ctreated out of indicators from national target statements, already existing energy transition indices from NGOs and consulting agencies, and climate change strategies from supranational organizations which I discussed with an qualitative approach. After testing and adjusting my model, the final index existed of seven indicators: Greenhouse Gas Emissions per Capita, Greenhouse Gas Emissions per GDP, Share of Renewable Energies, Energy Intensity of the Economy, Energy Intensity of the Industry, Cost Efficiency of the Energy Transition and Supply Security. To validate my produced test results I compared them with the results of the already established Global Green Economy Index from the consulting agency Dual Citizen LLC. My results appeared to be realistic and reliable.