Bibliographic Metadata

Title
Organisation Sammelstelle : eine empirische Analyse der Organisationsstruktur und -prozesse am Beispiel "Einreiseleitsystem Spielfeld" / vorgelegt von Elisabeth Coutinho, Bakk.rer.soc.oec
Additional Titles
Organisation collection centre : an empirical analysis of the organisational structure and processes using the example of "Einreiseleitsystem Spielfeld"
AuthorCoutinho, Elisabeth
CensorGrossmann, Gerhard
PublishedGraz, 2016
DescriptionVII, 96 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Annotation
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-109305 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Organisation Sammelstelle [2.14 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Objekt der Analyse dieser Masterarbeit ist die Sammelstelle Spielfeld. Diese wichtige Schnittstelle in der Flüchtlingsdebatte ist aus Sicht der Einsatzkräfte dargestellt. Das zentrale Ziel dieser Arbeit ist, die Organisationsstruktur und -prozesse der Sammelstelle Spielfeld zu veranschaulichen. Neben den Herausforderungen und Problemen, die aufgedeckt werden, klärt diese Arbeit auch die Frage, ob es zu einer Phase der Überforderung der Einsatzkräfte gekommen ist. Als theoretische Konzepte dienen Emergenz und Netzwerk. Die Sammelstelle wird auf emergente Phänomene hin untersucht, und die Zusammenarbeit der Akteure wird mittels einer sozialen Netzwerkanalyse erforscht. Die Studie wird in Form einer Fallstudie durchgeführt. Die Erkenntnisse werden zu einem großen Teil qualitativ, mittels Experteninterviews, gewonnen. Ein quantitativer Fragebogen dient lediglich der Beantwortung einer Unterforschungsfrage. Die vorliegende Arbeit zeigt, dass die Schlüsselakteure die Polizei, das Bundesheer, die Caritas und das Rote Kreuz sind. Der Aufbau der Sammelstelle, ebenso wie der Ablauf, sind vorweg geplant worden. Abweichungen von der Planung sind in beiden Phasen aufgetreten. Trotz der Reduktion des Personals ist eine Auflösung der Sammelstelle nicht geplant. Die Herausforderungen und Probleme sind in drei Kategorien eingeteilt. Sie sind entweder in der Phase des Aufbaus, während des Betriebes der Sammelstelle oder aufgrund des Druckes der AsylwerberInnen, weiterreisen zu wollen, entstanden. Zudem hat es eine Phase der Überforderung gegeben. Überdies beweist die Studie das Vorhandensein emergenter Phänomene im System Sammelstelle.

Abstract (English)

The object of the analysis in this Masters thesis is the Spielfeld collection centre. This important interface in the refugee debate is represented from the view of the relief forces. The central aim of this thesis is to illustrate the organisational structure and processes of the Spielfeld collection centre. Apart from the challenges and problems that have been identified, this thesis also covers the question of whether there has been a phase of overextension of the relief forces. Emergence and network serve as theoretical concepts. The collection centre will be examined for emergent phenomena and the cooperation of the actors will be analysed using social network analysis. The study will be conducted as a case study. The majority of the findings will be obtained by conducting expert interviews. A quantitative questionnaire is used to answer a secondary research question. The thesis shows that the key actors are the police, the Armed Forces, the Catholic charitable services and the Red Cross. The construction of the collection centre as well as the course of action were planned beforehand. Despite the reduction in staff the closure of the collection centre is not planned. The challenges and problems are divided into three categories. They developed either in the phase of construction, during the operation or the pressure from the refugees to continue their travels. Furthermore, there has been a phase of overextension. Moreover, the study shows the presence of emergent phenomena in the collection centre system.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 51 times.