Titelaufnahme

Titel
Investigation of the interaction of Nrf2 and ATF4 related to the level of FGF21 in response to amino acid deprivation / Lisa Maria Mösslacher
Weitere Titel
Investigation of the interaction of Nrf2 and ATF4 related to the level of FGF21 in response to amino acid deprivation
Verfasser/ VerfasserinMösslacher, Lisa Maria
Begutachter / BegutachterinSchmid, Martin
ErschienenGraz, 2017
UmfangVI, 51 Blätter : Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2017
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Fibroblastenwachstumsfaktor / Metabolisches Syndrom
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-109268 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Investigation of the interaction of Nrf2 and ATF4 related to the level of FGF21 in response to amino acid deprivation [0.65 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der rasante Anstieg der Häufigkeit von Übergewicht und dessen Begleiterscheinungen wie Insulinresistenz und das Metabolische Syndrom in den entwickelten Ländern weltweit veranlasste Wissenschaftler, die Ätiopathogenese dieser Erkrankungen und die Möglichkeiten ihrer Behandlung und Vorbeugung, herauszufinden.In den vergangenen Jahren, wurde das Hormon Fibroblast growth factor 21 (FGF21) identifiziert, ein neuer metabolischer Regulator mit potentiellen therapeutischen Eigenschaften bezüglich Diabetes Mellitus Typ 2 und Übergewicht. FGF21 wird durch Aminosäuren-Mangel induziert und spielt eine Rolle in der adaptiven, metabolischen Antwort bezogen auf einen Mangel an Nahrungsmitteln. Er wird in der Leber während des Fastens induziert und erhöht die hepatische Fettoxidation, Ketogenese und Gluconeogenese.Das humane FGF21 Gen ist ein Zielprotein vom Activating transcription factor 4 (ATF4), einem Transkriptionsfaktor, der ein weites Spektrum von Genen moduliert, die in der Anpassung an ernährungsbedingtem Stress beteiligt sind. Folglich ist die transkriptionale Aktivierung von FGF21 unter ernährungsbedingtem Mangel ATF4-abhängig.Weiters gibt es noch einen Transkriptionsfaktor, Nuclear factor-like 2 (Nrf2), der wichtige Rollen in antioxidativen und Entgiftungs-Funktionen spielt, aber auch in der Stoffwechselregulation beteiligt ist. Es wird vermutet, dass er die Genexpression von FGF21 reguliert.Um diese Annahme zu beweisen, wurden Zelltransfektionen und Western Blots durchgeführt und analysiert. Jedoch konnt nicht nachgewiesen werden, dass Nrf2 ein transkriptionaler Regulator von FGF21 ist.

Zusammenfassung (Englisch)

The rapid increase in the prevalence of obesity and its comorbidities such as insulin resistance and metabolic syndrome in the developed countries worldwide caused researchers to find out the ethiopathogenesis of these diseases and the possibilities of its treatment and prevention.In recent years, the hormone Fibroblast growth factor 21 (FGF21) was identified as a novel metabolic regulator with potential therapeutic properities in Type 2 Diabetes mellitus and obesity. FGF21 is induced under amino acid deprivation and plays a role in the adaptive metabolic response to starvation. It is induced in liver during fasting and it enhances hepatic fat oxidation, ketogenesis, and gluconeogenesis.The human FGF21 gene is a target gene for Activating transcription factor 4 (ATF4), a transcription factor that modulates a wide spectrum of genes involved in the adaption to nutritional stress. Thus, the transcriptional activation of FGF21 under nutritional deprivation is ATF4-dependent.Furthermore, there is Nuclear factor-like 2 (Nrf2), another transcription factor, that plays pivotal roles in antioxidant and detoxification functions, which is also involved in the metabolic regulation. It is supposed to regulate FGF21 gene expression.To examine this hypothesis cell transfections and Western-Blots were performed and analyzed. However, it wasnt shown that Nrf2 is a transcriptional regulator of FGF21.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 46 mal heruntergeladen.