Titelaufnahme

Titel
Changes in corporate structure utilizing Luxembourgʼs favorable tax ruling system : an empirical investigation of U.S. corporations revealed by LuxLeaks / Julia Halbritter, BSc
Verfasser/ VerfasserinHalbritter, Julia
Begutachter / BegutachterinNiemann, Rainer
ErschienenGraz, October 2016
UmfangXX, 66 Blätter : Zusammenfassungen (1 Blatt) ; Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Luxemburg / Multinationales Unternehmen / Steuervergünstigung / Steueroase
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-107773 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Changes in corporate structure utilizing Luxembourgʼs favorable tax ruling system [0.61 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Jahr 2014 enthüllte ein Konsortium investigativer Journalisten (ICIJ) vertrauliche Steuerbescheide von Hunderten von Unternehmen („LuxLeaks“). Untersuchungen dieser Dokumente zeigen, dass Luxemburgs Steuerbehörde Unternehmen dabei unterstützte, in anderen Ländern Steuern zu vermeiden. Aufgrund der Tatsache, dass LuxLeaks eine einzigartige Datenquelle darstellt, ist es Ziel dieser Arbeit zu untersuchen, ob sich mithilfe von alternativen Datenquellen bestimmte Muster/Strukturen ableiten lassen, welche multinationale Unternehmen verwenden um Steuervorteile zu erzielen. Zu diesem Zweck werden die Daten von LuxLeaks und die von SEC bereitgestellten 10-K Berichte verwendet, um die Unternehmensstrukturen von US-Unternehmen zu analysieren. Die Ergebnisse zeigen einen starken Anstieg von Auslandsinvestitionen in Luxemburg in den letzten Jahren und lassen darauf schließen, dass Luxemburgs vorteilhafte Steuerbescheide ursächlich dafür sind. Mit Hilfe der alternativen Datenquellen konnte festgestellt werden, dass nicht nur LuxLeaks-Unternehmen Luxemburg-Strukturen nutzen, sondern auch deren Mitbewerber. Insbesondere sehr große, internationale Unternehmen mit erheblichen Auslandsaktivitäten und vermehrter Steueroasennutzung weisen Luxemburg-Strukturen auf. Eine genauere Beleuchtung der Steuerbescheide zeigt, dass die untersuchten Unternehmen eine bestimmte Struktur mehrfach verwenden. Diese Struktur macht sich die steuerlichen Vorteile einer steuertransparenten Kommanditgesellschaft zunutze, welche in weiterer Folge eine Verteilung der Gewinne an ihre Gesellschafter in Steueroasen ermöglicht. Die Erkenntnisse dieser Arbeit tragen zur jüngsten Debatte über Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) bei, also Gewinnkürzung und Gewinnverlagerung, die ein wichtiges Thema auf der Tagesordnung der OECD geworden sind. Des Weiteren ergeben sich Implikationen für die aktuellen Untersuchungen der Europäischen Kommission bezüglich rechtswidriger, staatlicher Beihilfe.

Zusammenfassung (Englisch)

In 2014 the International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) revealed tax ruling details of hundreds of companies (‘LuxLeaks). The investigation of these confidential documents issued by Luxembourg's tax authority showed that these rulings enabled multinational entities to avoid taxes in other jurisdictions. Due to the fact that LuxLeaks represents a unique data source, the aim of this thesis is to examine whether there are patterns or structures used by multinationals utilizing Luxembourg's favorable tax ruling system. For this purpose the database LuxLeaks as well as 10-K filings, provided by the SEC, are used to analyze the corporate structures of U.S. corporations. The findings reveal that U.S. foreign activity with Luxembourg has increased sharply in recent years and indicate that Luxembourgs favorable tax ruling system triggered this outcome. By the means of alternative data sources it was found that not only ruling companies use Luxembourg structures but also their major competitors. Moreover, especially large international U.S. corporations, with a high tendency of utilizing tax havens, often take advantage of such structures in Luxembourg. A more detailed examination of LuxLeaks-rulings exhibits one particular Luxembourg structure that is being used several times. This structure exploits tax benefits occurring with tax-transparent limited partnerships, which enable the distribution of profits to partners located in a tax haven. The findings of this thesis contribute to the recent debate over Base Erosion and Profit Shifting (BEPS) that has become an issue on the agenda of Organization for Economic Co-operation and Development. Furthermore, the thesis draws implications for the current state aid investigation of the European Commission.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 57 mal heruntergeladen.