Titelaufnahme

Titel
Letters to Juliet : a linguistic analysis of the concept of love / vorgelegt von Kathrin Kristina Liess
Verfasser/ VerfasserinLiess, Kathrin Kristina
Begutachter / BegutachterinPenz, Hermine
ErschienenGraz, 2016
Umfang120 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) + 1 CD-ROM
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheEnglisch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Liebe / Metapher
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-107196 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Letters to Juliet [3.49 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es zu analysieren, wie Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die über differierende Erstsprachen verfügen, ‘Liebe in 'Englisch als Lingua franca' (ELF) konzeptualisieren und heraus zu finden ob Ähnlichkeiten in ihren Liebes-Konzeptualisierungen festgestellt werden können. Zu diesem Zweck wurden Briefe, die in ELF geschrieben und an den Club di Giulietta in Verona/Italien geschickt worden waren, auf sprachliche Metaphern der Liebe untersucht. Der Club di Giulietta ist eine Non-Profit-Organisation in Verona/Italien, deren Mitglieder (die sogenannten Sekretär/innen der Julia) all die Briefe beantworten, die an Shakespeares Julia geschrieben werden. In diesen Briefen bitten Menschen aus allen Regionen der Welt Julia um Rat in Liebes-Belangen. Im Zuge der vorliegenden Diplomarbeit wurden 51 dieser Briefe digitalisiert, alle sprachlich realisierten Metaphern der Liebe ermittelt und die ihnen zugrundeliegenden Konzeptmetaphern bestimmt. Die Ergebnisse der Analyse zeigen, dass 62.74% der Verfasser/innen Liebe als Flüssigkeit in einem Gefäß verstehen. Das Fallen in das Gefäß markiert den Beginn der Liebe. Wenn wir innerhalb des Gefäßes mit jemandem sind, lieben wir. Wenn wir außerhalb sind, lieben wir nicht. Des Weiteren wurde festgestellt, dass 81.31% der Verfasser/innen Liebe als Vereinigung mit einem anderen Menschen verstehen, 54.90% als wertvolles Gut, das man geben und erhalten kann. Diesen beiden letztgenannten Konzeptmetaphern liegt der Wunsch nach einem Zustand der Vollkommenheit (engl. completeness) zugrunde. In 64.70% der Briefe wurde Liebe als Reise konzeptualisiert, die ein Ziel hat und anhand der Fortschritt messbar ist. Darüber hinaus wurde in 80.39% der Briefe Liebe mithilfe sehr differierender Konzeptmetaphern als etwas verstanden, das sehr intensiv ist und in 70.58% der Briefe als etwas, über das wir keine Kontrolle verfügen.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this thesis is to analyse how people from diverse cultural backgrounds, who speak different first languages, conceptualize love in ‘English as a Lingua Franca and to find out whether there are any similarities in the way they do so. The material on which this study is based is composed of the metaphorical linguistic expressions of love that were identified in 51 personal letters written to the Club di Giulietta in Verona, Italy. The Club di Giulietta is a Verona-based non-profit organization that answers letters addressed to Shakespeares Juliet from all over the world. In these letters, people ask Juliet (i.e. her secretaries) for advice on love. For the purpose of this thesis, 51 of these letters were first digitalized, then all metaphorical linguistic expressions of love were collected, and their underlying conceptual metaphors were determined. It was found that 62.74% of the writers conceptualised love as a fluid in a container. When we fall into the container, love begins. When we are inside of this fluid with someone, we are in love. When we are outside of it, we are not in love. 84.31% of the writers understood love as a unity with someone, while 54.90% made sense of it as a valuable commodity that can be given and taken. Underlying these two conceptual metaphors is the wish to feel complete. In 64.70% of the letters, love was viewed as a journey that has a goal, and thus as something we can make progress in. Finally, it was discovered that love was understood as something that is very intense (as found in 80.39% of the letters), and which we have no control over (as found in 70.58% of the letters).

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 64 mal heruntergeladen.