Titelaufnahme

Titel
Metabolic and pharmacological profiling of three classical TCM formulations used for chronic inflammatory diseases with immune dysfunction / vorgelegt von Maga.pharm. Stefanie Nikles
Verfasser/ VerfasserinNikles, Stefanie
Begutachter / BegutachterinBauer, Rudolf ; Schrammel-Gorren, Astrid
ErschienenGraz, Oktober 2016
UmfangXI, 339 Seiten : Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Univ., Dissertation, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in deutscher Sprache
In der Verantwortlichkeitsangabe letztes a in Maga hochgestellt
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (GND)Heilpflanzen / Chinesische Medizin / Qualitätskontrolle
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-107170 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Metabolic and pharmacological profiling of three classical TCM formulations used for chronic inflammatory diseases with immune dysfunction [34.43 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Qualitätskontrolle von pflanzlichen Mischungen stellt seit jeher eine große Herausforderung dar. Umfassendere analytische Methoden sind daher notwendig, um die Sicherheit und Effizienz dieser pflanzlichen Mischungen gewährleisten zu können. Das Ziel dieser Arbeit war die phytochemische und pharmakologische Untersuchung dreier klassischer TCM Mischungen, die bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen mit Störungen des Immunsystems verwendet werden, um mögliche Wirkungsweisen und die für die Aktivität relevanten Inhaltsstoffe aufzuklären und um schließlich Fingerprint-basierte Methoden zur Qualitätskontrolle zu etablieren. Die drei Mischungen, die in dieser Arbeit untersucht wurden sind Yu Ping Feng San, Huangqi Jianzhong Tang und Baizhu Huangqi Tang. Es wurden Extrakte mittels Beschleunigter Lösungsmittelextraktion (ASE) hergestellt, sowie Dekokte der Mischungen und der enthaltenen Einzeldrogen untersucht. Die Pflanzenextrakte wurden mittels DC und HPLC-DAD-ESI-MS/MS analysiert, um die Fingerprints der Mischungen mit denen der enthaltenen Drogen zu vergleichen und um herauszufinden, welche Inhaltsstoffe der einzelnen Drogen den Mischungen zugeordnet werden können, bzw. ob durch das Kombinieren der Kräuter neue Komponenten entstanden sind. Diese Untersuchungen führten zu einer Charakterisierung der phytochemischen Profile, die nun eine Standardisierung der drei Arzneimischungen ermöglichen. Des Weiteren wurden die Extrakte auf die Expression von TNF-, IL-1, IFN- und IL-4 in U937 humanen mononuklearen Zellen getestet. Alle drei Arzneimischungen zeigten immunmodulierende Aktivitäten durch Hemmung der Expression der vier getesteten Zytokine. Anhand von Yu Ping Feng San als Beispiel konnte gezeigt werden, dass Multivariate Datenanalyse (MVDA) mit Hilfe von OPLS-DA eine gute Möglichkeit zur Identifizierung relevanter bioaktiver Komponenten in Pflanzenextrakten sowie Mischungen darstellt.

Zusammenfassung (Englisch)

Quality control of herbal formulations has always been a great challenge. To guarantee safety and efficiency of these herbal formulations, more holistic analytical methods are necessary. Aim of this thesis was the phytochemical and pharmacological investigation of three classical TCM formulations used for chronic inflammatory diseases with immune dysfunction, in order to elucidate a possible mode of action, the constituents relevant for activity, and finally to establish fingerprint based quality control methods. The formulations which have been studied are Yu Ping Feng San, Huangqi Jianzhong Tang and Baizhu Huangqi Tang. Accelerated solvent extracts (ASE) and decoctions of the formulas as well as of the contained single herbs have been prepared. The extracts have been analyzed by TLC and HPLC-DAD-ESI-MS/MS in order to compare the fingerprints of the formulas with the fingerprints of the contained herbs, and to find out which of the constituents of the single herbs can be assigned in the formula and whether new compounds have been formed by combining the herbs together. These investigations led to a characterization of the phytochemical profiles, which now allow a standardization of the three formulations. Furthermore, the extracts have been tested for the expression of TNF-, IL-1, IFN- and IL-4 in U937 human mononuclear cells. All three formulas showed immunomodulatory activities by inhibiting the expression of the four tested cytokines. Based on Yu Ping Feng San as an example, it could be shown that multivariate data analysis (MVDA) by means of OPLS-DA is a good opportunity for the tentative identification of compounds relevant for activity in plant extracts as well as in formulations.