Bibliographic Metadata

Title
Herausforderung Autismus: soziale, personale und finanzielle Ressourcen der Unterstützung : eine qualitative Studie von Müttern von 5-15jährigen Kindern im Autismus-Spektrum im Land Steiermark / vorgelegt von Raphaella Piereder, BA
Additional Titles
Challenge of Autism: social, personal and financial supporting resources : a qualitative study of mothers with autistic children from 5 to 15 years in Styria
AuthorPiereder, Raphaella
CensorGasteiger-Klicpera, Barbara
PublishedGraz, 6.10.2016
Description114 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; 1 Illustration
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Annotation
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Steiermark / Kind <5-15 Jahre> / Autismus
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-106655 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Herausforderung Autismus: soziale, personale und finanzielle Ressourcen der Unterstützung [1.89 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Autismus-Spektrum-Störung ist eine Störung, deren Ausprägungsgrade nicht unterschiedlicher sein könnten. Die Individualität eines jeden Kindes im autistischen Spektrum spiegelt sich auch in den Herausforderungen und dem Unterstützungsbedarf der Eltern wieder. Ziel der Arbeit ist es, herauszufinden, welche Alltagssituationen für Mütter belastend sind, welche Ressourcen der Unterstützung zur Verfügung stehen und in welchen Bereichen seitens der Mütter noch Bedarf für Veränderung besteht. Die empirische Studie basiert auf problemzentrierten Interviews mit 15 Müttern, deren Kinder zwischen fünf und 15 Jahre alt und autistisch sind. Um eine Angleichung der Ergebnisse zu erreichen, wurde ein Leitfaden mit Fragen zu den alltäglichen Erfahrungen, zur formellen und informellen Unterstützung, zu der Informationsbeschaffung und zu den Wünschen und den Bedürfnissen erstellt und angewendet. Die zentralen Ergebnisse zeigen durchaus Gemeinsamkeiten im Belastungserleben, den positiven Erfahrungen und der formellen und informellen Unterstützung auf. Diese Befunde können jedoch nicht auf alle Mütter generalisiert werden. Die Wünsche und Bedürfnisse, die geschildert wurden, stehen im Zusammenhang mit den Erfahrungen zu den Therapie- und Unterstützungsleistungen, wie die Schulassistenz oder dem Familienentlastungsdienst.

Abstract (English)

Autism Spectrum Disorder displays a very complex disease. In consequence, the complexity effects parents of autistic children. Furthermore, the need for support of those parents rises. Therefore, the aim of this study was to investigate which everyday situations harm mothers, what kind of ressources are available nowadays and which areas are in need of improvement. The empirical study is based on 15 problem-orientated interviews with mothers having five to 15 years old autistic children. In order to align the results a guideline with questions was constructed. The questions examine fields like everyday experiences, formel and informel support, possibilities of informationsearch as well as requests and requirements of mothers. The main results show similarities in sensations of mothers about stress, positive experiences and formel and informel support. The desires and needs of mothers which are described are linked to the experiences with therapy and professional support services, such as schoolassistence and family relief services.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 194 times.