Titelaufnahme

Titel
Der Einfluss von Erfahrung auf psychophysiologische Parameter in der Wartung von Flugzeugen / Meyer, Edo
Weitere Titel
The influence of work experience on psychophysiological parameters in airline maintenance
Verfasser/ VerfasserinMeyer, Edo Eldar
Begutachter / BegutachterinKallus, Konrad Wolfgang
Erschienen2013
UmfangVIII, 98, H Bl. : Zsfassungen (2 Bl.) ; Ill., graph. Darst.
HochschulschriftGraz, Univ., Dipl.-Arb., 2013
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
Zsfassung in dt. und engl. Sprache
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Luftfahrttechnik / Arbeitsbelastung / Physiologische Psychologie
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-106493 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Der Einfluss von Erfahrung auf psychophysiologische Parameter in der Wartung von Flugzeugen [1.83 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In Anbetracht des wachsenden Verkehrsaufkommens in der Luftfahrt und des organisatorischen Wandels stellt sich die Frage, was für einen Einfluss die Berufserfahrung bei der Instandhaltung von Flugzeugen hat. Diese Feldstudie untersucht die Beanspruchung von Wartungstechnikern bei verschiedenen Arbeitstätigkeiten in Abhängigkeit von deren Berufserfahrung. 17 Wartungstechniker einer europäischen Fluggesellschaft wurden während einer kompletten Arbeitsschicht begleitet und gemäß ihrer Berufserfahrung in erfahrene und unerfahrene Wartungstechniker aufgeteilt. Während der Arbeitsschicht wurden Herzrate und Herzratenvariabilität der Wartungstechniker erfasst und in Bezug zu verschiedenen Arbeitstätigkeiten ausgewertet. Zusätzlich kamen fünf Fragebögen (ISTA 6.0, EBF-60-s, TQF-32, EBF-Work-55/7 und OTI/R) zum Einsatz, die weitere Faktoren wie zum Beispiel die Teamarbeit oder Umgebungsbelastungen erfassen. Die Ergebnisse zeigten Unterschiede in der Beanspruchung der Wartungstechniker bei verschiedenen Tätigkeiten. Unterschiede bezüglich der Berufserfahrung konnten in Faktoren wie „Zeitspielraum“ und „Vertrauen in die Organisation“ gefunden werden. Es fanden sich außerdem Hinweise auf eine höhere Beanspruchung der erfahrenen Wartungstechniker bei der Instandhaltung von Flugzeugen. Diese Ergebnisse beleuchten organisationale Belastungsfaktoren in der Flugzeugwartung, die mit der Sicherheit der Luftfahrt zusammenhängen.

Zusammenfassung (Englisch)

Due to the steady growth of air traffic and the organizational change the question of how work experience influences the maintenance of aircrafts occurs. The presented field study examined the psychophysiological strain of aircraft maintenance engineers in relation to their professional experience. 17 maintenance engineers divided by their work experiences were accompanied during a shift at work. Their heart rate and heart rate variability during different tasks was monitored and saved on a mobile recording device. Additionally five questionnaires (ISTA 6.0. EBF-60-s, TQQ-32, EBF-Work-55/7 and OTI/R) were used to collect further information like the quality of teamwork or their trust in the company. The results showed that the strain of aircraft maintenance engineers differs with the type of tasks. Differences between experienced and inexperienced maintenance engineers regarding factors like trust and job control were found. Experienced maintenance engineers seem to be subject to more strain than inexperienced maintenance engineer. The results display organisational factors in aircraft maintenance, which are associated with the safety in air traffic.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 45 mal heruntergeladen.