Bibliographic Metadata

Title
The significance of "designing around product patents" as a source of sustainable competitive advantage in strategic management / Stefan Nikolaus König
AuthorKönig, Stefan
CensorZotter, Karl
PublishedGraz, September 2016
Description84 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustration
Institutional NoteKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Annotation
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
LanguageEnglish
Document typeMaster Thesis
Keywords (GND)Patent / Produktgestaltung
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-106428 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
The significance of "designing around product patents" as a source of sustainable competitive advantage in strategic management [1.28 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Ziel dieser Masterarbeit ist eine Studie zur Analyse der Implementations-möglichkeiten von Strategien zur Umgehung von Produktpatenten in unterschiedlichen Industrien und Firmen verschiedener Größen, im Hinblick auf strategische Wettbewerbsvorteile. Als Basis der Analyse dienen traditionelle Managementmethoden, die jeweils eigene Grundanlagen über Wettbewerbszustände, und dementsprechend auch individuelle Methoden zur Erreichung von (strategischen) Wettbewerbsvorteilen, beschreiben. Einleitend versucht die Thesis die zeitgemäße Natur des Themas an aktuellen Problemstellungen zu erörtern. Darauffolgend wird eine Überblick über Begriffe und Themen im Zusammenhang mit dem gewerblichen Schutz von geistigem Eigentum und Urheberrechten gegeben. Im nächsten Abschnitt werden einige traditionelle strategische Managementansätze vorgestellt, die drei Gruppen umfassen: Organisationsstrategien, Porters generische Wettbewerbsstrategien, sowie zeitbasierte Strategien. . In weiterer Folge wird der Einsatz von modernen Produktpatentumgehungsstrategien anhand des TRIZ-Systems in unterschiedlichen Produktentwicklungszyklen, basierend auf realen Anwendungsfällen, beschrieben. Kapitel fünf beantwortet schließlich für jede Strategie die Frage, ob die Einführung einer Umgehungsstrategie auf Produktbasis zu einem (strategischen) Wettbewerbsvorteil führen könnte. Abschließend werden die Erkenntnisse zum Einsatz der erwähnten Umgehungsstrategien in unterschiedlichen Industrien zusammengefasst und ein Ausblick über zukünftige Forschungsfelder gegeben.

Abstract (English)

The aim of this thesis is to examine the purpose and feasibility of strategies to design around product patents across companies and industries to gain a strategic competitive advantage. Traditional strategic management theories serve as basis for the analysis of competitive situations and as source of definitions for different types of competitive advantages. In order to fulfill the mission, the paper first provides a business case with real life examples to illustrate the relevance of the contemporary topic of designing around product patents. In the following chapter, fundamental concepts and terms related to Intellectual Property (IP) protection are presented. Subsequently, traditional strategic management theories, including organizational capability perspective, industrial organizational theory and time-based theories, as a basis for analysis, are discussed. The next part describes the application of methodologies related to designing around product patents within a product development cycle based on industry best practices with a focus on TRIZ. Following this, chapter five carries on to answer the questions about the use of the concept of designing around product patents to create a (sustainable) competitive advantage within each of the target theories. The final chapter contains a concluding summary and recommendations on the use of such practices in different organizational situations and varying competitive environments, as well as an outlook on potential areas for future research.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 40 times.