Titelaufnahme

Titel
Landfill mining in Austria : economic and ecological assessment of landfill mining projects / submitted by Mag. Robert Hermann
Verfasser/ VerfasserinHermann, Robert
Begutachter / BegutachterinBaumgartner, Rupert ; Pomberger, Roland ; Vorbach, Stefan
ErschienenGraz, July 2016
Umfangverschiedene Seitenzählungen : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen, Diagramme
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Dissertation, 2016
Anmerkung
Zusammenfassung in deutscher und in englischer Sprache
Kumulative Dissertation aus sechs Artikeln
SpracheEnglisch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (GND)Österreich / Deponie / Wertstoff
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-106285 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Landfill mining in Austria [4.96 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Durch das Pilotprojekt „LAMIS - Landfill Mining Österreich“ wurden erstmalig in Österreich grundlegende technische und ökonomische Untersuchungen von Massenabfalldeponien zur Rückgewinnung von Sekundärrohstoffen durchgeführt. Ein zentraler Forschungsschwerpunkt und Inhalt der vorliegenden Dissertation war dabei die erstmalige Konzeptionierung eines gesamtheitlichen Bewertungsverfahrens für Landfill Mining Vorhaben. Hierbei sollten nicht nur monetär bewertbare Faktoren (z.B. Kosten und Erlöse) in die Betrachtung eingehen, sondern auch nicht-monetäre Einflüsse wie Anrainerinteressen oder Umwelteinwirkungen berücksichtigt werden. Nach ausführlicher Literaturrecherche, der Identifikation der für ein Landfill Mining zu berücksichtigenden Einflussfaktoren und Systemgrenzen, mehreren Expertenworkshops und Gesprächen mit Deponiebetreibern wurde das gesamte Bewertungsverfahren hierzu in eine Vor- und eine Hauptbewertung gegliedert. Die Vorbewertung wird dabei mittels standardisierter Fragen durchgeführt und dient der Beurteilung der rechtlichen Durchführbarkeit sowie des Risikos und des Aufwandes eines Landfill Mining - Projektes. Die Ergebnisse dieser Vorbewertung münden in ein Portfoliodiagramm, auf dessen Basis eine weitere Bewertung empfohlen oder nicht empfohlen wird. Wird eine detaillierte Hauptbewertung empfohlen, werden festgelegte ökonomische Kriterien mittels Kapitalwertberechnung und ökologische und sozioökonomische Kriterien mittels Nutzwertanalyse beurteilt und anschließend in ein Nutzwert-Kapitalwert-Diagramm übertragen. Kann auf Basis dieses Diagramms noch keine eindeutige Aussage über die Durchführbarkeit des Projektes getroffen werden, müssen die Ergebnisse weiter in einer Kosten-Wirksamkeitsanalyse geprüft werden. Dabei wird der Nutzen des Vorhabens pro Kapitaleinheit (Nutzwert-Kapitalwert Quotient) ermittelt und damit die Möglichkeit geschaffen eine eindeutige Aussage über die Vorteilhaftigkeit eines Landfill Mining Projektes zu treffen.

Zusammenfassung (Englisch)

In Austria, the first basic technological and economic examinations of bulk-waste landfills with the purpose to recover secondary raw materials have been carried out by the 'LAMIS - Landfill Mining Österreich' pilot project. A main focus of its research, and the subject of this PhD, was the first conceptual design of a holistic assessment process for landfill mining plans, including not only monetary factors (like costs and proceeds) but also non-monetary ones, like concerns of adjoining owners or environmental impact. Detailed reviews of references, the identification of influences and system boundaries to be included in planning landfill mining, several expert workshops and talks with landfill operators have been performed followed by a division of the whole assessment process into preliminary and main assessment. Preliminary assessment is carried out with standardized questions to rate juridical feasibility, the risk and the expenditure of an landfill mining project. The results of this preliminary assessment are compiled in a portfolio chart that is used to recommend or not to recommend further assessment. If a detailed main assessment is recommended, defined economic criteria are rated by net present value calculations while ecological and socioeconomic criteria are examined in a utility analysis and then transferred into a utility-net present value chart. If this chart does not support making a definite statement on the feasibility of the project, the results must be further examined in a cost-effectiveness analysis. Here, the benefit of the particular landfill mining project per capital unit (utility-net present value ratio) is determined to make a final distinct statement on the general benefit of an landfill mining project.