Titelaufnahme

Titel
Krisen und Krisenbewältigung in der Sozialen Altenarbeit / vorgelegt von Ines Veronika Lindner, Bakka. phil.
Weitere Titel
Crises and crisis management in social work for the elderly
Verfasser/ VerfasserinLindner, Ines Veronika
Begutachter / BegutachterinKittl-Satran, Helga
ErschienenGraz, 2016
Umfang145 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter)
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
In der Verantwortlichkeitsangabe letztes a Bakka hochgestellt
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Altenarbeit / Krise / Bewältigung
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-104885 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Krisen und Krisenbewältigung in der Sozialen Altenarbeit [1.43 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der vorliegenden Arbeit wird das Thema „Krisen und Krisenbewältigung in der Sozialen Altenarbeit“ behandelt. Um die Professionalisierung voranzutreiben, war das Ziel dieser Arbeit zu klären, welche Relevanz die Disziplin bei der Krisenbewältigung im Alter hat. Aus diesem Grund wurde erforscht, in welcher Weise die Soziale Arbeit alten Menschen bei der Bewältigung von Krisen helfen kann. Um diese Fragestellung zu beantworten, wurden sechs problemzentrierte Interviews mit Fachkräften aus verschiedenen Bereichen der Sozialen Altenarbeit durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass es im Alter einen großen Bedarf an Hilfe in Krisensituationen gibt und die Soziale Altenarbeit durch diverse Methoden einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung von Krisen leistet. Die Disziplin spielt bei der Problemlösung eine große Rolle und trägt zur Bewahrung, Förderung und Wiederherstellung der Lebensqualität bei. Somit ist sie ein wesentliches Element bei der Prävention von psychischen Erkrankungen und Suiziden im Alter.

Zusammenfassung (Englisch)

In this paper the issue of “Crises and crisis management in social work for the elderly” is addressed. In order to promote professionalization, the goal of this paper was to define in how far the discipline of social work for the elderly is relevant for crisis management in old age. Thus the research focuses on ways in which social work supports elderly people in overcoming crises. To find an answer to this question six problem-centered interviews with skilled personnel of various fields of social work for the elderly were conducted. The results demonstrate that there is a strong need for getting help in a crisis and that social work for the elderly can make a significant contribution to overcoming crises by applying various methods. The discipline plays an important role in problem-solving and promotes maintenance, upgrading and restoration of the quality of life. The discipline is thus an essential element to be taken into consideration in the prevention of psychological disorders and suicides in old age.