Titelaufnahme

Titel
Kinesthetic learning and foreign language training : achieving language competence through movement in English / vorgelegt von Tobias Johannes Heller
Weitere Titel
Kinesthetic learning and foreign language training : achieving language competence through movement in English
Verfasser/ VerfasserinHeller, Tobias Johannes
Begutachter / BegutachterinTilp, Markus
ErschienenGraz, 17.08.2016
Umfang94 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blatt) ; Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Univ., Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung des Verfassers/der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-104486 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Kinesthetic learning and foreign language training [2.32 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit dem Thema kinästhetisches Lernen im Fremdsprachunterricht im speziellen Englisch. Im ersten Teil der Thesis werden deshalb die drei kinästhetischen Unterrichtsmethoden Brain Gym, Total Physical Response (TPR) und Voice Movement Icon (VMI) vorgestellt und wissenschaftlich kritisch überprüft. Während das Konzept Brain Gym der starken Kritik von Experten im Fachbereich nicht standhält, können die TPR und VMI Methode signifikante Studienerfolge im Bereich der Verbesserung des Vokabellernens verzeichnen. Um jedoch das tatsächliche Potential im Bereich kinästhetisches Lernen im Fremdsprachenbereich besser einschätzen zu können, ist es nach Ansicht des Autors in Zukunft notwendig, weitere qualitativ hochwertige Studien durchzuführen.Im zweiten praktischen Teil der Arbeit ist es Ziel des Autors die TPR und VMI Methode so weiterzuentwickeln, dass diese nicht nur wie bisher vorwiegend zum Vokabelerwerb benutzt werden kann, sondern auch zum Erlernen von Grammatikelementen der 3. Klasse an der österreichischen AHS Verwendung finden kann. Nachdem anhand von 6 zur Zeit verwendeten English Course Books ermittelt wurde, welche Grammatikelemente in dieser Jahrgangsstufe gelehrt werden, wird für jedes Grammatikelement, welches zumindest in 3 von 6 Course Books erscheint, eine kinästhetische Übung designt. Die Übungen erhalten sowohl Teile der TPR, als auch Teile der VMI Methode, jedoch werden die beiden Konzepte miteinander kombiniert und an die Anforderungen des englischen Grammatikunterrichts adaptiert.

Zusammenfassung (Englisch)

This master‘s thesis is concerned with kinesthetic learning in foreign language acquisition, in particular English. Therefore, the first part of this theses introduces and critically evaluates three kinesthetic learning methods, namely Brain Gym, Total Physical Response (TPR) and Voice Movement Icon (VMI).While the concept of Brain Gym cannot persist the severe critique of experts in the field, the TPR and VMI method are able to record significant study results for improved performance in vocabulary acquisition. In order to be able to assess the actual potential of kinesthetic learning in foreign language acquisition, in the authors opinion it is crucially necessary for the future, to further conduct high quality studies in this field of research.In the second, practical part of the thesis, it is the main objective of the author to further develop the TPR and VMI method in a way, so that it cannot only be used for vocabulary acquisition, but can also find its use for learning grammar elements of the 3rd grade in the Austrian AHS.After it has been established on the basis of 6 English course books, which grammar elements are being taught at this class level, for each grammar element, which appears in at least 3 of 6 course books, a kinesthetic exercise is designed. These exercises contain parts of both the TPR and VMI method, however, both concepts are combined with each other and adapted to the needs of a English grammar lesson.