Titelaufnahme

Titel
Dramapädagogische Methoden im Spanischunterricht : kreative Zugänge zur Erarbeitung von Liedern / vorgelegt von Bettina Albrecher
Weitere Titel
Drama in education as a teaching-method in Spanish classes : creative approaches for working with songs
Verfasser/ VerfasserinAlbrecher, Bettina
Begutachter / BegutachterinLedun-Kahlig, Ingeborg
ErschienenGraz, 2016
Umfang125 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter) ; Illustrationen
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Diplomarbeit, 2016
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Spanisch / Lied / Theaterpädagogik / Spanischunterricht
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-104337 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Dramapädagogische Methoden im Spanischunterricht [2.87 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Dramapädagogik birgt das Potenzial, erheblich zu einem effektiven, motivierenden und ganzheitlich orientierten Fremdsprachenunterricht beizutragen. In der vorliegenden Diplomarbeit wird zunächst ein dramapädagogischer Workshop zur Erarbeitung spanischer Lieder konzipiert, welcher mit Jugendlichen erprobt und abschließend evaluiert wird.Der theoretische Teil dieser Arbeit setzt sich neben den Grundlagen der Dramapädagogik mit den Einsatzmöglichkeiten von spanischsprachigen Liedern im Fremdsprachenunterricht auseinander. Die im Theorieteil gewonnenen Erkenntnisse bilden die Basis für die Erstellung eines dramapädagogischen Unterrichtskonzepts, welches ab dem Niveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GERS) im Spanischunterricht einsetzbar ist.Nach der Durchführung des dramapädagogischen Workshops sowie durch die Auswertung der Feedbackbögen können folgende Ergebnisse festgehalten werden: Schüler/innen legten ihre Ängste und Sprachhemmungen größtenteils ab und entwickelten anhand der spanischsprachigen Lieder Rollen, welche sie in fiktiven Kontexten darstellen konnten. Gleichzeitig erhielten sie durch dieses Konzept die Chance, sich auf Situationen des Fremdsprachenalltags vorzubereiten und ihre Fremdsprachenkompetenz zu verbessern. Das in vorliegender Arbeit entworfene Konzept stellt damit ein Beispiel erfolgreicher Anwendung dramapädagogischer Methoden im Fremdsprachenunterricht dar.

Zusammenfassung (Englisch)

Drama in Education theory bears the potential of contributing considerably to effective, motivating, and holistic oriented foreign language teaching. In this thesis, I develop, test, and evaluate a workshop directed at adolescent students, which is structured around Spanish songs and based on the above-mentioned theory. In the theoretical section of this thesis, I elaborate the fundamentals of Drama in Education theory as well as potential practical implementations of Spanish songs in foreign language teaching. The thus gained insights build the theoretical foundation for the development of a teaching concept that is applicable in Spanish teaching starting at A2 level (in accordance to the Common European Framework of Reference for Languages, CEFR). Following the workshops implementation as well as the evaluation of feedback questionnaires, I conclude as follows: students overcame anxiety and inhibitions regarding the studied language in most instances. By means of selected Spanish songs, they were enabled to develop and depict parts in fictitious settings. Simultaneously, the concept prepared the students for settings of everyday live and enhanced their foreign language competence. Hence, the concept I developed in this thesis represents an example of the successful implementation of Drama in Education theory in foreign language teaching.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 168 mal heruntergeladen.