Titelaufnahme

Titel
Soziales Coaching : Entwicklung und Erprobung eines neuen Kompetenzprofils im System Schule / vorgelegt von Anita Riedl, BA
Weitere Titel
Social Coaching : development and testing of a new competence profile in the school system
Verfasser/ VerfasserinRiedl, Anita
Begutachter / BegutachterinLenz, Werner
ErschienenGraz, 2016
Umfang141 Blätter : Zusammenfassungen (2 Blätter)
HochschulschriftKarl-Franzens-Universität Graz, Masterarbeit, 2016
Anmerkung
Zusammenfassungen in Deutsch und Englisch
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Coaching / Schule / Anforderungsprofil / Fähigkeit
URNurn:nbn:at:at-ubg:1-104206 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist frei verfügbar
Dateien
Soziales Coaching [0.94 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, über welche Kompetenzen eine Person verfügen sollte, die im Bereich des Sozialen Coachings tätig ist. Anhand von schriftlichen Interviews wird im Rahmen der Forschungsarbeit erörtert, ob es durch den Einsatz von Sozialem Coaching Veränderungen innerhalb des Systems Schule oder der Jugendhilfe gegeben hat. Mittels eines Forschungstagebuches wurden die Entwicklung und der Verlauf des Sozialen Coachings dokumentiert und die Forschungs- und Entwicklungsprozesse zusammengefasst. Im theoretischen Teil der Arbeit werden die Entwicklung von Sozialem Coaching, aber auch die dazu notwendigen Kompetenzen sowie der Wirkungsbereich dieses neuen Tätigkeitsfeldes näher beleuchtet und ein Anforderungsprofil erstellt. Ein besonderes Hauptaugenmerk wird auf die wesentlichen Kompetenzen des Coaches gelegt. Dazu werden die grundlegenden fachlichen, sozialen, persönlichen und methodischen Kompetenzen definiert und notwendige Fähigkeiten und Fertigkeiten beschrieben. Der empirische Teil endet mit möglichen Spannungsfeldern und einem Ausblick, der sich nicht nur mit den praktischen Konsequenzen beschäftigt, sondern auch mit weiteren wissenschaftlichen Tätigkeiten.

Zusammenfassung (Englisch)

This work deals with the question what competences a person who operates in the field of social coaching should possess. On the basis of written interviews the use of social coaching is discussed and whether there have been changes within the system `school` or youth ser-vices. By use of a research diary, the development and the progress of social coaching have been documented and the research and development processes have been summarized. In the theoretical part, the development of social coaching, but also the necessary competences and the scope of this new activity field will be illuminated. Also a requirements profile will be generated. The main focus is on the essential competences of coaches. For this, the basic technical, social, personal and methodological competences are defined and the necessary skills and abilities described. The empirical part ends with possible areas of tension and an outlook, which deals not only with the practical consequences, but also with other scientific activities.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 97 mal heruntergeladen.